Discussion:
Scheinwelt (Culcha Candela)
(zu alt für eine Antwort)
D.Schlenk
2009-11-30 07:13:35 UTC
Permalink
Raw Message
Du raffst nichts,
Du machst nichts,
Du checkst nichts,
Entdeckst nichts ausser Hektik!
Weg mit Gedanken man die dieser Art entsprechen,
denn schenkst du Ihnen Vertrauen werden sie dir das Genick brechen.
Wie ketten fesseln sie dich, komplett besetzen sie dich,
lästig wie Dreck so schrecklich grässlich stressen sie dich.
Sie lassen dich minderwertig fühlen und wollen dich quälen,
sie lassen dich glauben du musst sein was andere dir erzählen.
Du MUSST jeden Tag den neusten Markentrend anhaben!
Du MUSST jede Stunde neue Klingeltöne laden!
Du DARFST bloss nicht zeigen dass du keine kohle hast
und um Gotteswillen pass auf, dass du nicht das Falsche sagst!
Sie diktieren dir wünsche, manipulieren die Psyche,
ernähren deine Angst und vermehren deine Süchte.
Es nützt nichts zu flüchten vor dir selbst und dem Alltag,
nur wenn du dich ihm stellst kommst du wirklich weiter!

Appetit kommt beim Essen
Ideen komm'n beim Denken
Der Weg ist das Ziel
Und Schicksal lässt sich lenken
Such nicht Außen nach der Wahrheit denn die liegt in dir drin
Wach auf aus der Scheinwelt - der Medien!

me siento atraído a la pantalla
no se como liberarme pero yo se que ella me engana
sus colores son tan bellos creo que me hipnotizan
pues me falta a mi la fuerza de no tamar su contenido en serio
si eres un amigo o un enemigo que me acompana
7 dias a la semana hasta en mi cama
a el que solo tengo que espicharle un botón para cambiarle el show

the pictures youŽre seeing are absolutely phenomenal
when my country is at war... aa... I want: a... my country to win

Appetit kommt beim Essen
Ideen komm'n beim Denken
Der Weg ist das Ziel
Und Schicksal lässt sich lenken
Such nicht Außen nach der Wahrheit denn die liegt in dir drin
Wach auf aus der Scheinwelt - der Medien!

Appetit kommt beim Essen
Ideen komm'n beim Denken
Der Weg ist das Ziel
Und Schicksal lässt sich lenken
Such nicht Außen nach der Wahrheit denn die liegt in dir drin
Wach auf aus der Scheinwelt - der Medien!

Ich fahr mir so genanntes Infotainment rein-
...sterben, mehr als 100 Menschen werden verletzt
Nur reine Negativität auf allen Kanälen
Und ich seh: Žne suggerierte Wirklichkeit aus der wir wählen
Und ich seh: nur Schrottaussagen die quälen und nur rote zahlen.
Und die dreckigen Berichte von Pleiten, Pech und Pannen.
Ich fang an zu planen ja da steckt ein plan dahinter
denn man hört kaum positive News von vielen gesunden Kindern
in der Tat es sind zur zeit harte Zeiten.
Und sie werden auch nicht besser mit dem scheiss den Medien zeigen!
Bombaclot wo bleiben des Lebens positive Seiten?
Es gibt genug!
Es liegt an uns Sie zu verbreiten!
- WORD!

Appetit kommt beim Essen
Ideen komm'n beim Denken
Der Weg ist das Ziel
Und Schicksal lässt sich lenken
Such nicht Außen nach der Wahrheit denn die liegt in dir drin
Wach auf aus der Scheinwelt - der Medien!

Appetit kommt beim Essen
Ideen komm'n beim Denken
Der Weg ist das Ziel
Und Schicksal lässt sich lenken
Such nicht Außen nach der Wahrheit denn die liegt in dir drin
Wach auf aus der Scheinwelt - der Medien!

..wir sagen Herzlichen Dank für ihre Aufmerksamkeit
...und äh klettern Sie nicht aus Übermut wieder in die Bäume
und bleiben Sie weiterhin unserer evolutionären Sendung

Rolf Achter
2009-11-30 07:22:14 UTC
Permalink
Raw Message
Post by D.Schlenk
Du raffst nichts,
Du machst nichts,
Du checkst nichts,
Entdeckst nichts ausser Hektik!
Weg mit Gedanken man die dieser Art entsprechen,
denn schenkst du Ihnen Vertrauen werden sie dir das Genick brechen.
Wie ketten fesseln sie dich, komplett besetzen sie dich,
lästig wie Dreck so schrecklich grässlich stressen sie dich.
Sie lassen dich minderwertig fühlen und wollen dich quälen,
sie lassen dich glauben du musst sein was andere dir erzählen.
Du MUSST jeden Tag den neusten Markentrend anhaben!
Du MUSST jede Stunde neue Klingeltöne laden!
Du DARFST bloss nicht zeigen dass du keine kohle hast
und um Gotteswillen pass auf, dass du nicht das Falsche sagst!
Sie diktieren dir wünsche, manipulieren die Psyche,
ernähren deine Angst und vermehren deine Süchte.
Es nützt nichts zu flüchten vor dir selbst und dem Alltag,
nur wenn du dich ihm stellst kommst du wirklich weiter!
Es liegt an DIR dies zu ändern. Nur Mut!
D.Schlenk
2010-07-15 14:16:46 UTC
Permalink
Raw Message
Post by D.Schlenk
Du raffst nichts,
Du machst nichts,
Du checkst nichts,
Entdeckst nichts ausser Hektik!
[...]

http://artists.letssingit.com/culcha-candela-lyrics-scheinwelt-4f4bk4p

http://youtu.be/dIGOSZGyrPI
Nachtrag:

http://blacksnacks13.spaces.live.com/blog/cns!BD779161601D08D0!5696.entry

Zitat
...
Wenn wir uns in der heutigen Welt umsehen und umhören,
ist es nicht schwierig, festzustellen, welche Verbindung von
der Menschheit zum Großteil aufgegeben worden ist...

Der ach so moderne Mensch hat sich sehr weit von der
Wirklichkeit entfernen lassen. Er wähnt sich unabhängig und
frei. Dabei versteht er nicht, daß seine gesamte Existenz
letztendlich nicht seine eigene Errungenschaft ist. Weder hat
der Mensch sich selber erschaffen, noch hat er die Luft zum
Atmen, das Wasser zum Trinken, noch Sonne oder Erde
erschaffen. Es ist eine unumstößliche Tatsache, daß ihm all
diese Dinge seit jeher von einer ihm übergeordneten Quelle
zur Verfügung gestellt werden. Welche könnte das wohl sein...?

Zitat Ende

Nur weil die etablierte Kirche in unserer "aufgeklärten" Gesellschaft
immer weiter an Boden verliert, und das auch zu Recht (wegen der
vielen Verbrechen, die sie nicht mehr abstreiten kann, die sie sich
im Verein mit den Mächtigen dieser Welt geleistet hat), und nur weil
es viel zu viele gibt, denen die Schöpfung noch nie heilig war, heißt
das noch lange nicht, daß wir das Recht haben, die Erde wie
Heuschrecken zu verwüsten nach dem Motto "nach uns die Sintflut".

Gerade weil einem obiges manchmal wie ein schlechter Traum
anmutet, sollten wir nicht die Hände in den Schoß legen und dabei
zuschauen, wie wir immer mehr entrechtet und gegängelt werden
(von einer seelenlosen Bürokratie, von profitgierigen multinationalen
Firmen, von korrupten Financiers und Politikern...), solange wir
noch die Möglichkeit haben, das Steuer herumzureißen.

Wir wollen weder eine New World Order (NWO) noch Zustände
wie im Mittelalter (Feudalgesellschaft, Inquisition). Damit unsere
Welt nicht noch weiter aus den Fugen gerät, müssen wir uns alle
über eine nachhaltigere (weniger destruktive) Lebensweise Gedanken machen,
damit auch noch unsere Nachkommen hier
einigermaßen heil überleben können.

Siehe dazu die restlichen Themen aus
http://blacksnacks13.spaces.live.com/blog/

D. S.
As Below
2010-07-15 15:55:46 UTC
Permalink
Raw Message
Post by D.Schlenk
Post by D.Schlenk
Du raffst nichts,
Du machst nichts,
Du checkst nichts,
Entdeckst nichts ausser Hektik!
[...]
http://artists.letssingit.com/culcha-candela-lyrics-scheinwelt-4f4bk4p
http://youtu.be/dIGOSZGyrPI
http://blacksnacks13.spaces.live.com/blog/cns!BD779161601D08D0!5696.entry
Zitat
...
Wenn wir uns in der heutigen Welt umsehen und umhören,
ist es nicht schwierig, festzustellen, welche Verbindung von
der Menschheit zum Großteil aufgegeben worden ist...
Der ach so moderne Mensch hat sich sehr weit von der
Wirklichkeit entfernen lassen. Er wähnt sich unabhängig und
frei. Dabei versteht er nicht, daß seine gesamte Existenz
letztendlich nicht seine eigene Errungenschaft ist. Weder hat
der Mensch sich selber erschaffen, noch hat er die Luft zum
Atmen, das Wasser zum Trinken, noch Sonne oder Erde
erschaffen. Es ist eine unumstößliche Tatsache, daß ihm all
diese Dinge seit jeher von einer ihm übergeordneten Quelle
zur Verfügung gestellt werden. Welche könnte das wohl sein...?
Da ist nicht zur Verfuegung gestellt. Der Mensch hat sich in den
gegebenen Zusammenhaengen entwickelt... aus einer Qualle.
Und wie die Qualle quallt er durch die Zeit und vermehrt sich praechtig,
und , wie man inzwischen sehen kann, reicht es vorne und hinten nicht zu
einem befriedigenden Dasein - von einer quelle die dem menschen und
sonst einem Lebewesen etwas zur Verfuegung stellt kann also nicht die
Rede sein.
Post by D.Schlenk
Zitat Ende
und jetzt kommt wieder der grosse Neo-Prophet Schlenk, mit neuen
Post by D.Schlenk
Nur weil die etablierte Kirche in unserer "aufgeklärten" Gesellschaft
immer weiter an Boden verliert, und das auch zu Recht (wegen der
vielen Verbrechen, die sie nicht mehr abstreiten kann, die sie sich
im Verein mit den Mächtigen dieser Welt geleistet hat), und nur weil
es viel zu viele gibt, denen die Schöpfung noch nie heilig war, heißt
das noch lange nicht, daß wir das Recht haben, die Erde wie
Heuschrecken zu verwüsten nach dem Motto "nach uns die Sintflut".
Was das eine mit dem anderen zu tun haben soll, die Kirchen (welche
meint er ?) mit Heuschreckenbefall ist zwar nicht rauszubekommen, aber
er meint : die anderen haben die Welt schlecht behandelt - die anderen
behandeln die Welt schlecht.

Aber die Heuschrecken, die haben es richtig gemacht....
Post by D.Schlenk
Gerade weil einem obiges manchmal wie ein schlechter Traum
anmutet, sollten wir nicht die Hände in den Schoß legen und dabei
zuschauen, wie wir immer mehr entrechtet und gegängelt werden
Nein, wir (wer auch immer) muessen endlich aktiv werden (wie auch immer)
Post by D.Schlenk
(von einer seelenlosen Bürokratie, von profitgierigen multinationalen
Firmen, von korrupten Financiers und Politikern...),
Das sind die "Feinde", er weiss zwar nicht was er ohne diese Leute
ueberhaupt machen wuerde, und er tut ja auch nichts und er kann ja auch
nichts, hat nichts auf der Pfanne... aber Fresse gross.
Post by D.Schlenk
solange wir
noch die Möglichkeit haben, das Steuer herumzureißen.
Ja, wie lange ist das noch ?
Welche Moeglichkeiten hast du denn anzubieten, Luschiemen?

hast du gerade eine Firma fuer erneuerbare energien gegruendet, und noch
Arbeitsplaetze zu vergeben ? Oder moechtest du schon nur dein
Gutmensch-Sein subventioniert bekommen ?
Post by D.Schlenk
Wir wollen weder eine New World Order (NWO) noch Zustände
wie im Mittelalter (Feudalgesellschaft, Inquisition).
Tja, wer will das schon ?
Aber um ersteres wirste nicht herumkommen, die machen schon ...
Post by D.Schlenk
Damit unsere
Welt nicht noch weiter aus den Fugen gerät, müssen wir uns alle
über eine nachhaltigere (weniger destruktive) Lebensweise Gedanken machen,
Ja, kann man ja mal machen, so ein paar Gedanken ?
Warum auch nicht ?
Tut ja niemand weh.
Post by D.Schlenk
damit auch noch unsere Nachkommen hier
einigermaßen heil überleben können.
Wozu eingentlich Nachkommen ?
Braucht die Erde notwendig mehr Nachkommen ?
Wozu sind die gut ?
Reichen die Nachgekommenen noch nicht?
Gibt es noch nicht genug Endverbraucher-Fleisch auf diesem Planaeten?
Gibt es noch nicht genug Menschen die in die Fluesse und Meere scheissen,
die ein auto Kaufen oder zwei, die es im winter behaglich warm und im
sommer winterlich kuehl haben wollen ??

Erzaehl mal Schlenkmen, wozu brauchen wir nachkommen?
Wozu braucht die Erde nachkommen ?
Wozu kommende Generationen ?
--
F.M.O. : fmbnewsclub.blogspot.com
Infos, Musik, Videos, Pics
D.Schlenk
2010-07-15 18:26:04 UTC
Permalink
Raw Message
Post by As Below
Post by D.Schlenk
Post by D.Schlenk
Du raffst nichts,
Du machst nichts,
Du checkst nichts,
Entdeckst nichts ausser Hektik!
[...]
http://artists.letssingit.com/culcha-candela-lyrics-scheinwelt-4f4bk4p
http://youtu.be/dIGOSZGyrPI
http://blacksnacks13.spaces.live.com/blog/cns!BD779161601D08D0!5696.entry
Zitat
...
Wenn wir uns in der heutigen Welt umsehen und umhören,
ist es nicht schwierig, festzustellen, welche Verbindung von
der Menschheit zum Großteil aufgegeben worden ist...
Der ach so moderne Mensch hat sich sehr weit von der
Wirklichkeit entfernen lassen. Er wähnt sich unabhängig und
frei. Dabei versteht er nicht, daß seine gesamte Existenz
letztendlich nicht seine eigene Errungenschaft ist. Weder hat
der Mensch sich selber erschaffen, noch hat er die Luft zum
Atmen, das Wasser zum Trinken, noch Sonne oder Erde
erschaffen. Es ist eine unumstößliche Tatsache, daß ihm all
diese Dinge seit jeher von einer ihm übergeordneten Quelle
zur Verfügung gestellt werden. Welche könnte das wohl sein...?
Da ist nicht zur Verfuegung gestellt. Der Mensch hat sich in den
gegebenen Zusammenhaengen entwickelt... aus einer Qualle.
Und wie die Qualle quallt er durch die Zeit und vermehrt sich praechtig,
und , wie man inzwischen sehen kann, reicht es vorne und hinten nicht zu
einem befriedigenden Dasein - von einer quelle die dem menschen und
sonst einem Lebewesen etwas zur Verfuegung stellt kann also nicht die
Rede sein.
Hättest Du halt zuerst den ganzen Text und den Rest o.g. blogs gelesen,
dann bräuchtest Du hier nicht so durchgeknallt reagieren.
Post by As Below
Post by D.Schlenk
Zitat Ende
und jetzt kommt wieder der grosse Neo-Prophet Schlenk, mit neuen
Post by D.Schlenk
Nur weil die etablierte Kirche in unserer "aufgeklärten" Gesellschaft
immer weiter an Boden verliert, und das auch zu Recht (wegen der
vielen Verbrechen, die sie nicht mehr abstreiten kann, die sie sich
im Verein mit den Mächtigen dieser Welt geleistet hat), und nur weil
es viel zu viele gibt, denen die Schöpfung noch nie heilig war, heißt
das noch lange nicht, daß wir das Recht haben, die Erde wie
Heuschrecken zu verwüsten nach dem Motto "nach uns die Sintflut".
Was von dem oben Gesagten soll denn bitteschön eine Prophezeihung
sein. Ich bin genauso Realist wie Du und Du willst mich gerne als
Spinner hinstellen. Aber das ist ja nichts Neues.
Post by As Below
Was das eine mit dem anderen zu tun haben soll, die Kirchen (welche
meint er ?) mit Heuschreckenbefall ist zwar nicht rauszubekommen, aber
er meint : die anderen haben die Welt schlecht behandelt - die anderen
behandeln die Welt schlecht.
Viele von uns haben die Tuchfühlung mit der Natur verloren. Was
mit der Natur wirklich los ist, können wir gar nicht wissen, da wir ja
einen großen Teil unserer Zeit vor Bildschirmen und in motorisierten
Blechkisten mit Klimaanlage zubringen. Wer keinen Draht zu seiner
inneren Natur hat, hat auch kein Verständnis für die Schöpfung, für die
Natur da draußen.
Post by As Below
Aber die Heuschrecken, die haben es richtig gemacht....
Wenn Du auf deren Vermehrung anspielst, dann sind die uns darin
sogar haushoch überlegen. Aber auch 7 Milliarden Menschen sind
nicht von Pappe. Wenn in Zukunft jede gebährfähige Frau in ihrem
ganzen Leben nur noch höchstens einen weiblichen Nachkommen
hätte, dann gäbe es zumindest keine Vermehrung der Weltbevölkerung
mehr.
Post by As Below
Post by D.Schlenk
Gerade weil einem obiges manchmal wie ein schlechter Traum
anmutet, sollten wir nicht die Hände in den Schoß legen und dabei
zuschauen, wie wir immer mehr entrechtet und gegängelt werden
Nein, wir (wer auch immer) muessen endlich aktiv werden (wie auch immer)
Post by D.Schlenk
(von einer seelenlosen Bürokratie, von profitgierigen multinationalen
Firmen, von korrupten Financiers und Politikern...),
Das sind die "Feinde", er weiss zwar nicht was er ohne diese Leute
ueberhaupt machen wuerde, und er tut ja auch nichts und er kann ja auch
nichts, hat nichts auf der Pfanne... aber Fresse gross.
Und was hast Du schon auf der Pfanne, Großmaul? Glaubst Du etwa,
alles bleibt so wie bisher. Dass Du Dich da bloß nicht täuschst.
Post by As Below
Post by D.Schlenk
solange wir
noch die Möglichkeit haben, das Steuer herumzureißen.
Ja, wie lange ist das noch ?
Welche Moeglichkeiten hast du denn anzubieten, Luschiemen?
Zumindest weise ich ja darauf hin. Selber Lusche.
Post by As Below
hast du gerade eine Firma fuer erneuerbare energien gegruendet, und noch
Arbeitsplaetze zu vergeben ? Oder moechtest du schon nur dein
Gutmensch-Sein subventioniert bekommen ?
Nein. Würde ich gerne machen, wenn nicht die ganze Bürokratie wäre
und wenn einem nicht immer gleich alle positiven Ansätze im Keime
erstickt würden. Wenn ich dergleichen auf die Beine stellen würde,
könnte ich natürlich Bremser wie Dich nicht um mich brauchen. :-)
Post by As Below
Post by D.Schlenk
Wir wollen weder eine New World Order (NWO) noch Zustände
wie im Mittelalter (Feudalgesellschaft, Inquisition).
Tja, wer will das schon ?
Aber um ersteres wirste nicht herumkommen, die machen schon ...
Wenn man keine Nachkommen hat, braucht einen das ja nicht zu
bekümmern. So wie Du Dich anhörst, läßt Du das Deiner Meinung
nach eh' Unabwendbare locker auf Dich zukommen. Bis es dann
soweit ist, bist Du ja eh' nicht mehr da. So wie Du denken viele.
.
Post by As Below
Post by D.Schlenk
Damit unsere
Welt nicht noch weiter aus den Fugen gerät, müssen wir uns alle
über eine nachhaltigere (weniger destruktive) Lebensweise Gedanken machen,
Ja, kann man ja mal machen, so ein paar Gedanken ?
Warum auch nicht ?
Tut ja niemand weh.
Post by D.Schlenk
damit auch noch unsere Nachkommen hier
einigermaßen heil überleben können.
Wozu eingentlich Nachkommen ?
Braucht die Erde notwendig mehr Nachkommen ?
Wozu sind die gut ?
Reichen die Nachgekommenen noch nicht?
Gibt es noch nicht genug Endverbraucher-Fleisch auf diesem Planaeten?
Gibt es noch nicht genug Menschen die in die Fluesse und Meere scheissen,
die ein auto Kaufen oder zwei, die es im winter behaglich warm und im
sommer winterlich kuehl haben wollen ??
Zumindest bist Du ja stellenweise ehrlich. Das muß man Dir anrechnen.
Nein, mehr als es jetzt schon Menschen gibt, braucht es wirklich nicht.
Weil es ja jetzt schon vorne und hinten nicht reicht, wie Du selber meinst.
Post by As Below
Erzaehl mal Schlenkmen, wozu brauchen wir nachkommen?
Wozu braucht die Erde nachkommen ?
Wozu kommende Generationen ?
Das mußt Du diejenigen fragen, die verantwortungslos Kinder in
die Welt setzen und nicht mich.
Post by As Below
--
F.M.O. : fmbnewsclub.blogspot.com
Infos, Musik, Videos, Pics
D. S.
As Below
2010-07-16 09:17:53 UTC
Permalink
Raw Message
Post by D.Schlenk
Post by As Below
Post by D.Schlenk
Post by D.Schlenk
Du raffst nichts,
Du machst nichts,
Du checkst nichts,
Entdeckst nichts ausser Hektik!
[...]
http://artists.letssingit.com/culcha-candela-lyrics-scheinwelt-4f4bk4p
http://youtu.be/dIGOSZGyrPI
http://blacksnacks13.spaces.live.com/blog/cns!BD779161601D08D0!5696.entry
Zitat
...
Wenn wir uns in der heutigen Welt umsehen und umhören,
ist es nicht schwierig, festzustellen, welche Verbindung von
der Menschheit zum Großteil aufgegeben worden ist...
Der ach so moderne Mensch hat sich sehr weit von der
Wirklichkeit entfernen lassen. Er wähnt sich unabhängig und
frei. Dabei versteht er nicht, daß seine gesamte Existenz
letztendlich nicht seine eigene Errungenschaft ist. Weder hat
der Mensch sich selber erschaffen, noch hat er die Luft zum
Atmen, das Wasser zum Trinken, noch Sonne oder Erde
erschaffen. Es ist eine unumstößliche Tatsache, daß ihm all
diese Dinge seit jeher von einer ihm übergeordneten Quelle
zur Verfügung gestellt werden. Welche könnte das wohl sein...?
Da ist nicht zur Verfuegung gestellt. Der Mensch hat sich in den
gegebenen Zusammenhaengen entwickelt... aus einer Qualle.
Und wie die Qualle quallt er durch die Zeit und vermehrt sich praechtig,
und , wie man inzwischen sehen kann, reicht es vorne und hinten nicht zu
einem befriedigenden Dasein - von einer quelle die dem menschen und
sonst einem Lebewesen etwas zur Verfuegung stellt kann also nicht die
Rede sein.
Hättest Du halt zuerst den ganzen Text und den Rest o.g. blogs gelesen,
dann bräuchtest Du hier nicht so durchgeknallt reagieren.
Es gibt 1. keinen Grund noch mehr zu lesen, du wirst schon wissen, warum
du dieses Zitat verwendet hast.

und 2. ist meine Reaktion nicht durchgeknallt, sondern angemessen.
Post by D.Schlenk
Post by As Below
Post by D.Schlenk
Zitat Ende
und jetzt kommt wieder der grosse Neo-Prophet Schlenk, mit neuen
Post by D.Schlenk
Nur weil die etablierte Kirche in unserer "aufgeklärten" Gesellschaft
immer weiter an Boden verliert, und das auch zu Recht (wegen der
vielen Verbrechen, die sie nicht mehr abstreiten kann, die sie sich
im Verein mit den Mächtigen dieser Welt geleistet hat), und nur weil
es viel zu viele gibt, denen die Schöpfung noch nie heilig war, heißt
das noch lange nicht, daß wir das Recht haben, die Erde wie
Heuschrecken zu verwüsten nach dem Motto "nach uns die Sintflut".
Was von dem oben Gesagten soll denn bitteschön eine Prophezeihung
sein.
Ja , das ganze ding ist prophezeiung...
Post by D.Schlenk
Ich bin genauso Realist wie Du und Du willst mich gerne als
Spinner hinstellen. Aber das ist ja nichts Neues.
Du bist ein "Spinner", jedenfalls was dein Auftreten hier betrifft.
Post by D.Schlenk
Post by As Below
Was das eine mit dem anderen zu tun haben soll, die Kirchen (welche
meint er ?) mit Heuschreckenbefall ist zwar nicht rauszubekommen, aber
er meint : die anderen haben die Welt schlecht behandelt - die anderen
behandeln die Welt schlecht.
Viele von uns haben die Tuchfühlung mit der Natur verloren.
Wer ist denn "Uns" ?
Post by D.Schlenk
Was
mit der Natur wirklich los ist, können wir gar nicht wissen, da wir ja
einen großen Teil unserer Zeit vor Bildschirmen und in motorisierten
Blechkisten mit Klimaanlage zubringen. Wer keinen Draht zu seiner
inneren Natur hat, hat auch kein Verständnis für die Schöpfung, für die
Natur da draußen.
und du haelst dich fuer einen Realisten ?
Post by D.Schlenk
Post by As Below
Aber die Heuschrecken, die haben es richtig gemacht....
Wenn Du auf deren Vermehrung anspielst, dann sind die uns darin
sogar haushoch überlegen. Aber auch 7 Milliarden Menschen sind
nicht von Pappe. Wenn in Zukunft jede gebährfähige Frau in ihrem
ganzen Leben nur noch höchstens einen weiblichen Nachkommen
hätte, dann gäbe es zumindest keine Vermehrung der Weltbevölkerung
mehr.
ein Maedchen uns fuenf Jungen...
jaja, Spinner !
Post by D.Schlenk
Post by As Below
Post by D.Schlenk
Gerade weil einem obiges manchmal wie ein schlechter Traum
anmutet, sollten wir nicht die Hände in den Schoß legen und dabei
zuschauen, wie wir immer mehr entrechtet und gegängelt werden
Nein, wir (wer auch immer) muessen endlich aktiv werden (wie auch immer)
Post by D.Schlenk
(von einer seelenlosen Bürokratie, von profitgierigen multinationalen
Firmen, von korrupten Financiers und Politikern...),
Das sind die "Feinde", er weiss zwar nicht was er ohne diese Leute
ueberhaupt machen wuerde, und er tut ja auch nichts und er kann ja auch
nichts, hat nichts auf der Pfanne... aber Fresse gross.
Und was hast Du schon auf der Pfanne, Großmaul?
Ganz viel !
Post by D.Schlenk
Glaubst Du etwa, alles bleibt so wie bisher.
Es ist noch niemals alles so geblieben wie bisher?
Du lieber himmel, wenn man dir mal auf den Zahn fuehlt, da kommt
aber ganz schon was bei raus...
Post by D.Schlenk
Dass Du Dich da bloß nicht täuschst.
Ich taeusche mich nicht.
Post by D.Schlenk
Post by As Below
Post by D.Schlenk
solange wir
noch die Möglichkeit haben, das Steuer herumzureißen.
Ja, wie lange ist das noch ?
Welche Moeglichkeiten hast du denn anzubieten, Luschiemen?
Zumindest weise ich ja darauf hin.
So? Wo denn ? Wann den ?
Post by D.Schlenk
Selber Lusche.
jaja, jeder kann was machen - z.B. Oel sammeln im golf...
:-)

Womit verdienst du eigentlich das Geld fuer deine vielen Projekte ?
Oder bist du nur Geschaeftsfuehrer ?
Post by D.Schlenk
Post by As Below
hast du gerade eine Firma fuer erneuerbare energien gegruendet, und noch
Arbeitsplaetze zu vergeben ? Oder moechtest du schon nur dein
Gutmensch-Sein subventioniert bekommen ?
Nein. Würde ich gerne machen, wenn nicht die ganze Bürokratie wäre
und wenn einem nicht immer gleich alle positiven Ansätze im Keime
erstickt würden.
Ja, kannste mal sehen - das uebliche Gejammer der Unfaehigen : Die
anderen lassen mich nicht.
Haste wenigstenz, so wie ich beispielsweise, dein eigenes Haus auf
alternative Energie teils umgestellt, und mit Recycle-Stoffen gebaut?
Heizt du mit Holz? Oder schiebst du noch Oel ins Feuer ?
Post by D.Schlenk
Wenn ich dergleichen auf die Beine stellen würde,
könnte ich natürlich Bremser wie Dich nicht um mich brauchen. :-)
Tja, aber der Bremser macht - du jammerst nur, und du bringst es noch
nicht einmal zu eigenen Ideen, suchst dir immer irgendetwas aus und
belegst das dann mit deinem Geschwaetz.

Haettest schon laengst irgendetwas anfangen konnen, in der langen Zeit
in der du dich hier als Moralist aufspielst - und wenns nur ein
INternet-Shop gewesen waere. Veraenderungen in der Berufs und Arbeitswelt
neue Modelle die mehr sozialisation verlangen, ueber die mentalitaet
hinaus, sind schliesslich auch notwendige und wichtige Veraenderungen.

Aber die Pflege der faulen Haut ist ja so viel wichtiger, nicht wahr ??
Und schliesslich findet sich ja immer jemand, und wenn es dieser
"diffuse" Dieda ist, dem man die Verantwortung aufdruecken kann...
Post by D.Schlenk
Post by As Below
Post by D.Schlenk
Wir wollen weder eine New World Order (NWO) noch Zustände
wie im Mittelalter (Feudalgesellschaft, Inquisition).
Tja, wer will das schon ?
Aber um ersteres wirste nicht herumkommen, die machen schon ...
Wenn man keine Nachkommen hat, braucht einen das ja nicht zu
bekümmern.
jaja, die weiblichen....
Was fuer ein Heini!
Post by D.Schlenk
So wie Du Dich anhörst, läßt Du das Deiner Meinung
nach eh' Unabwendbare locker auf Dich zukommen.
Worin besteht denn das Unabwendbare ?
Post by D.Schlenk
Bis es dann soweit ist, bist Du ja eh' nicht mehr da.
Was wird wie weit sein ?
Post by D.Schlenk
So wie Du denken viele.
Das glaub ich nicht. So Wellenreiter wie dich allerdings, die gibt es
viele...
Post by D.Schlenk
Post by As Below
Post by D.Schlenk
Damit unsere
Welt nicht noch weiter aus den Fugen gerät, müssen wir uns alle
über eine nachhaltigere (weniger destruktive) Lebensweise Gedanken machen,
Ja, kann man ja mal machen, so ein paar Gedanken ?
Warum auch nicht ?
Tut ja niemand weh.
Post by D.Schlenk
damit auch noch unsere Nachkommen hier
einigermaßen heil überleben können.
Wozu eingentlich Nachkommen ?
Braucht die Erde notwendig mehr Nachkommen ?
Wozu sind die gut ?
Reichen die Nachgekommenen noch nicht?
Gibt es noch nicht genug Endverbraucher-Fleisch auf diesem Planaeten?
Gibt es noch nicht genug Menschen die in die Fluesse und Meere scheissen,
die ein auto Kaufen oder zwei, die es im winter behaglich warm und im
sommer winterlich kuehl haben wollen ??
Zumindest bist Du ja stellenweise ehrlich.
so ? an welchen Stellen denn ?
Post by D.Schlenk
Das muß man Dir anrechnen.
Es entstehen fuer mich ueberhaupt keine Vorteile daraus das Luschies
finden, ich sei ein dufter Typ, oder kuhl, und dir entstehen keine
Vorteile daraus, dass du findest ich sei irgendwie kein kuhler Typ.

Dennoch hat dieser Irrsinn des "wie man andere Menschen empfindet",
im gleichen umfang zugenommen, wie dem Mensch der Zugang zu echter
Leistung abhanden gekommen ist...

Aber deine Performance die ist ja nun wirklich unterirdisch :
Du hast keine Ideen, du hast keine Argumentation pro Ideen, du hast nur
dein staendiges Gejammer davon und daruber, wie Andere "falsch" Denken.
Und das fuehrt schliesslich stets dazu , dass du dich selbst als cool
empfindest und den anderen als uncool empfindest...

Und sowas nennt man : Inkompetenz.
Post by D.Schlenk
Nein, mehr als es jetzt schon Menschen gibt, braucht es wirklich nicht.
Weil es ja jetzt schon vorne und hinten nicht reicht, wie Du selber meinst.
Ja, aber du brauchst ja die kommenden Generationen - damit die es endlich
"richtig machen" ...

Aber nur Jungs... Traeumerle.
Post by D.Schlenk
Post by As Below
Erzaehl mal Schlenkmen, wozu brauchen wir nachkommen?
Wozu braucht die Erde nachkommen ?
Wozu kommende Generationen ?
Das mußt Du diejenigen fragen, die verantwortungslos Kinder in
die Welt setzen und nicht mich.
Aha, die Verantwortungslosen.... nicht dich ?


yes we had a good time
but now the party's over
--
F.M.O. : fmbnewsclub.blogspot.com
Infos, Musik, Videos, Pics
D.Schlenk
2010-07-16 10:08:39 UTC
Permalink
Raw Message
Post by As Below
Post by D.Schlenk
Post by As Below
Post by D.Schlenk
Post by D.Schlenk
Du raffst nichts,
Du machst nichts,
Du checkst nichts,
Entdeckst nichts ausser Hektik!
[...]
http://artists.letssingit.com/culcha-candela-lyrics-scheinwelt-4f4bk4p
http://youtu.be/dIGOSZGyrPI
http://blacksnacks13.spaces.live.com/blog/cns!BD779161601D08D0!5696.entry
Zitat
...
Wenn wir uns in der heutigen Welt umsehen und umhören,
ist es nicht schwierig, festzustellen, welche Verbindung von
der Menschheit zum Großteil aufgegeben worden ist...
Der ach so moderne Mensch hat sich sehr weit von der
Wirklichkeit entfernen lassen. Er wähnt sich unabhängig und
frei. Dabei versteht er nicht, daß seine gesamte Existenz
letztendlich nicht seine eigene Errungenschaft ist. Weder hat
der Mensch sich selber erschaffen, noch hat er die Luft zum
Atmen, das Wasser zum Trinken, noch Sonne oder Erde
erschaffen. Es ist eine unumstößliche Tatsache, daß ihm all
diese Dinge seit jeher von einer ihm übergeordneten Quelle
zur Verfügung gestellt werden. Welche könnte das wohl sein...?
Da ist nicht zur Verfuegung gestellt. Der Mensch hat sich in den
gegebenen Zusammenhaengen entwickelt... aus einer Qualle.
Und wie die Qualle quallt er durch die Zeit und vermehrt sich praechtig,
und , wie man inzwischen sehen kann, reicht es vorne und hinten nicht zu
einem befriedigenden Dasein - von einer quelle die dem menschen und
sonst einem Lebewesen etwas zur Verfuegung stellt kann also nicht die
Rede sein.
Hättest Du halt zuerst den ganzen Text und den Rest o.g. blogs gelesen,
dann bräuchtest Du hier nicht so durchgeknallt reagieren.
Es gibt 1. keinen Grund noch mehr zu lesen, du wirst schon wissen, warum
du dieses Zitat verwendet hast.
und 2. ist meine Reaktion nicht durchgeknallt, sondern angemessen.
Post by D.Schlenk
Post by As Below
Post by D.Schlenk
Zitat Ende
und jetzt kommt wieder der grosse Neo-Prophet Schlenk, mit neuen
Post by D.Schlenk
Nur weil die etablierte Kirche in unserer "aufgeklärten" Gesellschaft
immer weiter an Boden verliert, und das auch zu Recht (wegen der
vielen Verbrechen, die sie nicht mehr abstreiten kann, die sie sich
im Verein mit den Mächtigen dieser Welt geleistet hat), und nur weil
es viel zu viele gibt, denen die Schöpfung noch nie heilig war,
heißt
das noch lange nicht, daß wir das Recht haben, die Erde wie
Heuschrecken zu verwüsten nach dem Motto "nach uns die Sintflut".
Was von dem oben Gesagten soll denn bitteschön eine Prophezeihung
sein.
Ja , das ganze ding ist prophezeiung...
Post by D.Schlenk
Ich bin genauso Realist wie Du und Du willst mich gerne als
Spinner hinstellen. Aber das ist ja nichts Neues.
Du bist ein "Spinner", jedenfalls was dein Auftreten hier betrifft.
Post by D.Schlenk
Post by As Below
Was das eine mit dem anderen zu tun haben soll, die Kirchen (welche
meint er ?) mit Heuschreckenbefall ist zwar nicht rauszubekommen, aber
er meint : die anderen haben die Welt schlecht behandelt - die anderen
behandeln die Welt schlecht.
Viele von uns haben die Tuchfühlung mit der Natur verloren.
Wer ist denn "Uns" ?
Post by D.Schlenk
Was
mit der Natur wirklich los ist, können wir gar nicht wissen, da wir ja
einen großen Teil unserer Zeit vor Bildschirmen und in motorisierten
Blechkisten mit Klimaanlage zubringen. Wer keinen Draht zu seiner
inneren Natur hat, hat auch kein Verständnis für die Schöpfung, für die
Natur da draußen.
und du haelst dich fuer einen Realisten ?
Post by D.Schlenk
Post by As Below
Aber die Heuschrecken, die haben es richtig gemacht....
Wenn Du auf deren Vermehrung anspielst, dann sind die uns darin
sogar haushoch überlegen. Aber auch 7 Milliarden Menschen sind
nicht von Pappe. Wenn in Zukunft jede gebährfähige Frau in ihrem
ganzen Leben nur noch höchstens einen weiblichen Nachkommen
hätte, dann gäbe es zumindest keine Vermehrung der Weltbevölkerung
mehr.
ein Maedchen uns fuenf Jungen...
jaja, Spinner !
Post by D.Schlenk
Post by As Below
Post by D.Schlenk
Gerade weil einem obiges manchmal wie ein schlechter Traum
anmutet, sollten wir nicht die Hände in den Schoß legen und dabei
zuschauen, wie wir immer mehr entrechtet und gegängelt werden
Nein, wir (wer auch immer) muessen endlich aktiv werden (wie auch immer)
Post by D.Schlenk
(von einer seelenlosen Bürokratie, von profitgierigen multinationalen
Firmen, von korrupten Financiers und Politikern...),
Das sind die "Feinde", er weiss zwar nicht was er ohne diese Leute
ueberhaupt machen wuerde, und er tut ja auch nichts und er kann ja auch
nichts, hat nichts auf der Pfanne... aber Fresse gross.
Und was hast Du schon auf der Pfanne, Großmaul?
Ganz viel !
Post by D.Schlenk
Glaubst Du etwa, alles bleibt so wie bisher.
Es ist noch niemals alles so geblieben wie bisher?
Du lieber himmel, wenn man dir mal auf den Zahn fuehlt, da kommt
aber ganz schon was bei raus...
Post by D.Schlenk
Dass Du Dich da bloß nicht täuschst.
Ich taeusche mich nicht.
Post by D.Schlenk
Post by As Below
Post by D.Schlenk
solange wir
noch die Möglichkeit haben, das Steuer herumzureißen.
Ja, wie lange ist das noch ?
Welche Moeglichkeiten hast du denn anzubieten, Luschiemen?
Zumindest weise ich ja darauf hin.
So? Wo denn ? Wann den ?
Post by D.Schlenk
Selber Lusche.
jaja, jeder kann was machen - z.B. Oel sammeln im golf...
:-)
Womit verdienst du eigentlich das Geld fuer deine vielen Projekte ?
Oder bist du nur Geschaeftsfuehrer ?
Post by D.Schlenk
Post by As Below
hast du gerade eine Firma fuer erneuerbare energien gegruendet, und noch
Arbeitsplaetze zu vergeben ? Oder moechtest du schon nur dein
Gutmensch-Sein subventioniert bekommen ?
Nein. Würde ich gerne machen, wenn nicht die ganze Bürokratie wäre
und wenn einem nicht immer gleich alle positiven Ansätze im Keime
erstickt würden.
Ja, kannste mal sehen - das uebliche Gejammer der Unfaehigen : Die
anderen lassen mich nicht.
Haste wenigstenz, so wie ich beispielsweise, dein eigenes Haus auf
alternative Energie teils umgestellt, und mit Recycle-Stoffen gebaut?
Heizt du mit Holz? Oder schiebst du noch Oel ins Feuer ?
Post by D.Schlenk
Wenn ich dergleichen auf die Beine stellen würde,
könnte ich natürlich Bremser wie Dich nicht um mich brauchen. :-)
Tja, aber der Bremser macht - du jammerst nur, und du bringst es noch
nicht einmal zu eigenen Ideen, suchst dir immer irgendetwas aus und
belegst das dann mit deinem Geschwaetz.
Haettest schon laengst irgendetwas anfangen konnen, in der langen Zeit
in der du dich hier als Moralist aufspielst - und wenns nur ein
INternet-Shop gewesen waere. Veraenderungen in der Berufs und Arbeitswelt
neue Modelle die mehr sozialisation verlangen, ueber die mentalitaet
hinaus, sind schliesslich auch notwendige und wichtige Veraenderungen.
Aber die Pflege der faulen Haut ist ja so viel wichtiger, nicht wahr ??
Und schliesslich findet sich ja immer jemand, und wenn es dieser
"diffuse" Dieda ist, dem man die Verantwortung aufdruecken kann...
Post by D.Schlenk
Post by As Below
Post by D.Schlenk
Wir wollen weder eine New World Order (NWO) noch Zustände
wie im Mittelalter (Feudalgesellschaft, Inquisition).
Tja, wer will das schon ?
Aber um ersteres wirste nicht herumkommen, die machen schon ...
Wenn man keine Nachkommen hat, braucht einen das ja nicht zu
bekümmern.
jaja, die weiblichen....
Was fuer ein Heini!
Post by D.Schlenk
So wie Du Dich anhörst, läßt Du das Deiner Meinung
nach eh' Unabwendbare locker auf Dich zukommen.
Worin besteht denn das Unabwendbare ?
Post by D.Schlenk
Bis es dann soweit ist, bist Du ja eh' nicht mehr da.
Was wird wie weit sein ?
Post by D.Schlenk
So wie Du denken viele.
Das glaub ich nicht. So Wellenreiter wie dich allerdings, die gibt es
viele...
Post by D.Schlenk
Post by As Below
Post by D.Schlenk
Damit unsere
Welt nicht noch weiter aus den Fugen gerät, müssen wir uns alle
über eine nachhaltigere (weniger destruktive) Lebensweise Gedanken machen,
Ja, kann man ja mal machen, so ein paar Gedanken ?
Warum auch nicht ?
Tut ja niemand weh.
Post by D.Schlenk
damit auch noch unsere Nachkommen hier
einigermaßen heil überleben können.
Wozu eingentlich Nachkommen ?
Braucht die Erde notwendig mehr Nachkommen ?
Wozu sind die gut ?
Reichen die Nachgekommenen noch nicht?
Gibt es noch nicht genug Endverbraucher-Fleisch auf diesem Planaeten?
Gibt es noch nicht genug Menschen die in die Fluesse und Meere scheissen,
die ein auto Kaufen oder zwei, die es im winter behaglich warm und im
sommer winterlich kuehl haben wollen ??
Zumindest bist Du ja stellenweise ehrlich.
so ? an welchen Stellen denn ?
Post by D.Schlenk
Das muß man Dir anrechnen.
Es entstehen fuer mich ueberhaupt keine Vorteile daraus das Luschies
finden, ich sei ein dufter Typ, oder kuhl, und dir entstehen keine
Vorteile daraus, dass du findest ich sei irgendwie kein kuhler Typ.
Dennoch hat dieser Irrsinn des "wie man andere Menschen empfindet",
im gleichen umfang zugenommen, wie dem Mensch der Zugang zu echter
Leistung abhanden gekommen ist...
Du hast keine Ideen, du hast keine Argumentation pro Ideen, du hast nur
dein staendiges Gejammer davon und daruber, wie Andere "falsch" Denken.
Und das fuehrt schliesslich stets dazu , dass du dich selbst als cool
empfindest und den anderen als uncool empfindest...
Und sowas nennt man : Inkompetenz.
Post by D.Schlenk
Nein, mehr als es jetzt schon Menschen gibt, braucht es wirklich nicht.
Weil es ja jetzt schon vorne und hinten nicht reicht, wie Du selber meinst.
Ja, aber du brauchst ja die kommenden Generationen - damit die es endlich
"richtig machen" ...
Aber nur Jungs... Traeumerle.
Post by D.Schlenk
Post by As Below
Erzaehl mal Schlenkmen, wozu brauchen wir nachkommen?
Wozu braucht die Erde nachkommen ?
Wozu kommende Generationen ?
Das mußt Du diejenigen fragen, die verantwortungslos Kinder in
die Welt setzen und nicht mich.
Aha, die Verantwortungslosen.... nicht dich ?
yes we had a good time
but now the party's over
--
F.M.O. : fmbnewsclub.blogspot.com
Infos, Musik, Videos, Pics
Mit Deiner Reaktion haste bewiesen, wessen Geistes Kind Du bist. Für mich
jedenfalls bist Du unterste Kategorie.

D. S.
As Below
2010-07-16 15:05:12 UTC
Permalink
Raw Message
Post by D.Schlenk
Mit Deiner Reaktion haste bewiesen, wessen Geistes Kind Du bist.
So ?
Post by D.Schlenk
Für mich
jedenfalls bist Du unterste Kategorie.
Ja und ?
Das bringt dir gar nichts, davon hast du ueberhaupt keinen Vorteil.
Und ich habe davon keinen Nachteil.

Also : Kann man sich noch bloeder anstellen wie du ?


bgfe

f
--
F.M.O. : fmbnewsclub.blogspot.com
Infos, Musik, Videos, Pics
D.Schlenk
2010-07-16 16:22:48 UTC
Permalink
Raw Message
Post by As Below
Post by D.Schlenk
Mit Deiner Reaktion haste bewiesen, wessen Geistes Kind Du bist.
So ?
Post by D.Schlenk
Für mich
jedenfalls bist Du unterste Kategorie.
Ja und ?
Das bringt dir gar nichts, davon hast du ueberhaupt keinen Vorteil.
Und ich habe davon keinen Nachteil.
Also : Kann man sich noch bloeder anstellen wie du ?
Du bist doch selber nichts (ein Nichts!). Dein Ego ist heiße Luft.
Mach Dir nichts vor. Du projizierst all Deine Unzulänglichkeiten auf
mich.

Wer es nötig hat, sich auf diese Weise aufzuwerten, ist in meinen
Augen ein jämmerlicher Narzist.

Eine Kakerlake hat jedenfalls mehr Würde als Du.

Wenn Du unbedingt abkacken mußt (alles was von Dir kommt
ist geistiger Sondermüll!), wie wäre es dann mit
de.alt.talk.unmut.

Oder hast Du es dort bereits verschissen?

Für mich bist Du ab sofort gestorben. Ciao bambino.

Plonk!
Post by As Below
f
[restlicher Werbesondermüll entsorgt]


D. S.
Monkey Mind
2010-07-16 17:07:01 UTC
Permalink
Raw Message
Post by D.Schlenk
Für mich bist Du ab sofort gestorben.
Für mich bist Du ab sofort Mr. Spock, denn Du hast eine temporale
Anomalie festgestellt.
Post by D.Schlenk
Ciao bambino.
Meinst Du, Freimann wurde verantwortungsvoll in die Welt gesetzt?
Post by D.Schlenk
Plonk!
Aha - "Fare thee well".

Jetzt wo Du kein Freimann-Fan mehr bist, schenkst Du mir Dein Exemplar
von "Life is just a Pinball"?

;)

Cheers,
Florian
--
Jedermann geht aus dem Leben, wie wenn er eben erst geboren wäre
-- Epikur (Spruchsammlung 60)
As Below
2010-07-16 19:21:13 UTC
Permalink
Raw Message
FÃŒr mich bist Du ab sofort gestorben.
FÃŒr mich bist Du ab sofort Mr. Spock, denn Du hast eine temporale
Anomalie festgestellt.
Was der fuer Gewaltfantasien entwickeln kann - bis Mord und
Totschlapplach...
Ciao bambino.
Meinst Du, Freimann wurde verantwortungsvoll in die Welt gesetzt?
soweit ich weiss : noe... eher zufaellig.
Plonk!
Aha - "Fare thee well".
Fare the well - tolle nummer
Jetzt wo Du kein Freimann-Fan mehr bist, schenkst Du mir Dein Exemplar
von "Life is just a Pinball"?
Eyi, nee, nix da - hier jetzt gerade erst installiert 0,55 Euro/Titel -
jetzt gibt es wirklich kein Grund mehr fuer Klaubock.

Und die Musik, die hat damit sowieso nix zu tun, und meine Arbeit und so.

ich schreib morgen die Adresse rein :
Viele viele schone Songs, so gar in deutsch ....

"komm gibt mir dein gebrochnes herz, ich
hau es mit dem Hammer platt...
;)
ja, lachen, weinen , husten....
Cheers,
Florian
ja, so is dat wohl


f
--
F.M.O. : fmbnewsclub.blogspot.com
Infos, Musik, Videos, Pics
D.Schlenk
2010-07-18 12:33:58 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Monkey Mind
Post by D.Schlenk
Für mich bist Du ab sofort gestorben.
Für mich bist Du ab sofort Mr. Spock, denn Du hast eine temporale
Anomalie festgestellt.
Post by D.Schlenk
Ciao bambino.
Meinst Du, Freimann wurde verantwortungsvoll in die Welt gesetzt?
Post by D.Schlenk
Plonk!
Aha - "Fare thee well".
Jetzt wo Du kein Freimann-Fan mehr bist, schenkst Du mir Dein Exemplar
von "Life is just a Pinball"?
;)
Cheers,
Florian
--
Jedermann geht aus dem Leben, wie wenn er eben erst geboren wäre
-- Epikur (Spruchsammlung 60)
O.k. ich versteh schon. Du willst es Dir mit keinem versauen. Schließlich
hat sich oben Genannter bei Dir bisher noch keine Ausrutscher geleistet,
obwohl er sich die ganze Zeit als Autorität aufspielt und so tut, als hätte
er
die Weisheit gepachtet. Er scheint nur sehr wenige neben sich (neben
seiner angeblichen Herrlichkeit) zu dulden: zu denen gehörst halt nun mal
Du und der Mathhias Grewin. Der Michael Schultz, von dem ich gerne
mehr gehört hätte, traut sich kaum, hier was zu posten, schade eigentlich.
Auch der Dieter Intas und der Dieter Brand lassen nichts mehr von sich
hören. Lothar Schenk hat mit Sicherheit auch viel beizutragen und würde
sich bestimmt auch freuen, wenn man sich mit ihm mehr auseinander-
setzen würden. Leider kenne ich ihn noch zu wenig. Ich muß mir erst
einmal ein genaueres Bild von ihm machen, würde ihm auch gerne mal
antworten, aber natürlich nur, ohne mich aufzudrängen.
Obwohl ich in letzter Zeit sehr viel Interessantes gelesen habe, und gerne
die Meinung von den anderen hier dazu gewußt hätte, nimm ich lieber
Abstand davon: schließlich hab ich ja schon genug "verrücktes" hier
zum Besten gegeben (lol). Genau diese Seite an mir stört den oben
Genannten. Er ist nämlich auch verrückt und durchgeknallt und meint,
daß nur er das sein darf.

Bloß, wenn man jedesmal auf diese Weise bestraft wird, nur weil man
was Harmloses gepostet hat und es gleich so persönlich zugeht
(Zerpflücken und Rupfen von anderen ist anscheinend der Lieblings-
sport von oben Genanntem), dann vergeht auch mir der Spaß.

Und was Dich anbelangt - mit Dir kann man sich unterhalten, von Dir
kann man sogar was lernen, weil Du zum Nachdenken oder Überdenken
anregst, und weil Du überwiegend auch andere Meinungen gelten läßt,
egal wie reif Dein Gegenüber ist. Finde ich prima. Weiter so.

D. S.
As Below
2010-07-18 13:29:03 UTC
Permalink
Raw Message
FÃŒr mich bist Du ab sofort gestorben.
FÃŒr mich bist Du ab sofort Mr. Spock, denn Du hast eine temporale
Anomalie festgestellt.
Ciao bambino.
Meinst Du, Freimann wurde verantwortungsvoll in die Welt gesetzt?
Plonk!
Aha - "Fare thee well".
Jetzt wo Du kein Freimann-Fan mehr bist, schenkst Du mir Dein Exemplar
von "Life is just a Pinball"?
;)
Cheers,
Florian
--
Jedermann geht aus dem Leben, wie wenn er eben erst geboren wÀre
-- Epikur (Spruchsammlung 60)
O.k. ich versteh schon. Du willst es Dir mit keinem versauen. Schließlich
hat sich oben Genannter bei Dir bisher noch keine Ausrutscher geleistet,
obwohl er sich die ganze Zeit als AutoritÀt aufspielt und so tut, als hÀtte
er
die Weisheit gepachtet. Er scheint nur sehr wenige neben sich (neben
seiner angeblichen Herrlichkeit) zu dulden: zu denen gehörst halt nun mal
Du und der Mathhias Grewin. Der Michael Schultz, von dem ich gerne
mehr gehört hÀtte, traut sich kaum, hier was zu posten, schade eigentlich.
Auch der Dieter Intas und der Dieter Brand lassen nichts mehr von sich
hören. Lothar Schenk hat mit Sicherheit auch viel beizutragen und wÌrde
sich bestimmt auch freuen, wenn man sich mit ihm mehr auseinander-
setzen wÃŒrden. Leider kenne ich ihn noch zu wenig. Ich muß mir erst
einmal ein genaueres Bild von ihm machen, wÃŒrde ihm auch gerne mal
antworten, aber natÌrlich nur, ohne mich aufzudrÀngen.
Obwohl ich in letzter Zeit sehr viel Interessantes gelesen habe, und gerne
die Meinung von den anderen hier dazu gewußt hÀtte, nimm ich lieber
Abstand davon: schließlich hab ich ja schon genug "verrÃŒcktes" hier
zum Besten gegeben (lol). Genau diese Seite an mir stört den oben
Genannten. Er ist nÀmlich auch verrÌckt und durchgeknallt und meint,
daß nur er das sein darf.
Bloß, wenn man jedesmal auf diese Weise bestraft wird, nur weil man
was Harmloses gepostet hat und es gleich so persönlich zugeht
(ZerpflÃŒcken und Rupfen von anderen ist anscheinend der Lieblings-
sport von oben Genanntem), dann vergeht auch mir der Spaß.
Und was Dich anbelangt - mit Dir kann man sich unterhalten, von Dir
kann man sogar was lernen, weil Du zum Nachdenken oder Überdenken
anregst, und weil Du ÃŒberwiegend auch andere Meinungen gelten lÀßt,
egal wie reif Dein GegenÃŒber ist. Finde ich prima. Weiter so.
D. S.
Ohjeminee, was fuer ein Gejaule

Es leuchtet dir echt nicht ein, dass deine Ansichten ueber die Anderen
so richtig belanglos sind... Duenne Wolken die im Wind vergehen.

Du bist wirklich so ein echter Luschiemen, so wie du hier so schreibs.

Meine Herrlichkeit besteht doch trozt deiner elenden Faselei.
Kappierst du das denn gar nicht ?

Und dafuer gibt es ja auch einen guten Grund :
Ich will die Leser nur entlasten - und das spuert man.

Du willst den Leser nur "belasten" - und das spuert man auch.

Womit verdienst du nochmal deinen Lebensunterhalt ?

Oder bezahl ich den sogar noch ?

sich wegen "unfaehigkeit" und Faulheit alimentieren zu lassen,
das ist kein rechter Broterwerb.
--
F.M.O. : fmbnewsclub.blogspot.com
Infos, Musik, Videos, Pics
Monkey Mind
2010-07-18 16:57:01 UTC
Permalink
Raw Message
Post by D.Schlenk
Bloß, wenn man jedesmal auf diese Weise bestraft wird, nur weil man
was Harmloses gepostet hat und es gleich so persönlich zugeht
(Zerpflücken und Rupfen von anderen ist anscheinend der Lieblings-
sport von oben Genanntem), dann vergeht auch mir der Spaß.
Mich interessiert persönliche Erfahrung.

Wenn ich den Wiedererkennungseffekt von nachgeplappertem Kram erleben
will, schaue ich mir einfach die Werbung an.

Dass das hier keine Gesellschaft zur gegenseitigen Bewunderung von
Meinungen und Ansichten ist, finde ich allerdings wirklich nützlich.

Cheers,
Florian
--
Jedermann geht aus dem Leben, wie wenn er eben erst geboren wäre
-- Epikur (Spruchsammlung 60)
As Below
2010-07-18 22:51:27 UTC
Permalink
Raw Message
Bloß, wenn man jedesmal auf diese Weise bestraft wird, nur weil man
was Harmloses gepostet hat und es gleich so persönlich zugeht
(ZerpflÃŒcken und Rupfen von anderen ist anscheinend der Lieblings-
sport von oben Genanntem), dann vergeht auch mir der Spaß.
Mich interessiert persönliche Erfahrung.
donnerstag : Waschmaschine kaputt
Samstag : neue Waschmaschine gekauft
Sonntag : Neue Waschmaschine in Betrieb genommen
persoenliche Erfahrung : laeuft viel viel leiser und sanfter als die alte
Wenn ich den Wiedererkennungseffekt von nachgeplappertem Kram erleben
will, schaue ich mir einfach die Werbung an.
oder MTV
Dass das hier keine Gesellschaft zur gegenseitigen Bewunderung von
Meinungen und Ansichten ist, finde ich allerdings wirklich nÃŒtzlich.
Meinungen und Ansichten koennen schon nuetzlich sein. Man kommt
vielleicht mal auf andere Gedanken, oder sogar auf die Idee dass es
darauf gar nicht ankommt, was so an Gedanken an einem vorueberzieht.
Nach manchen greift man aber dann doch, weil sie nuetzlich sind.

Achja : hier von wegen der schenkt dir meine Musik :
Ich bin gar nicht Mitglied in der Schenker-Gemeinschaft.

**** http://bettis-art-house.blogspot.com ****
Cheers,
Florian
dito
machs nicht so wie ich


fchen
--
F.M.O. : Neues im Juli
fmbnewsclub.blogspot.com
Infos, Musik, Videos, Pics
Monkey Mind
2010-07-19 09:27:56 UTC
Permalink
Raw Message
Post by As Below
Post by Monkey Mind
Post by D.Schlenk
Bloß, wenn man jedesmal auf diese Weise bestraft wird, nur weil man
was Harmloses gepostet hat und es gleich so persönlich zugeht
(Zerpflücken und Rupfen von anderen ist anscheinend der Lieblings-
sport von oben Genanntem), dann vergeht auch mir der Spaß.
Mich interessiert persönliche Erfahrung.
donnerstag : Waschmaschine kaputt
Samstag : neue Waschmaschine gekauft
Sonntag : Neue Waschmaschine in Betrieb genommen
persoenliche Erfahrung : laeuft viel viel leiser und sanfter als die alte
Konsumentenschutz fürs menschliche Dasein.
Post by As Below
Post by Monkey Mind
Wenn ich den Wiedererkennungseffekt von nachgeplappertem Kram erleben
will, schaue ich mir einfach die Werbung an.
oder MTV
MTV ist doch Werbung?
Post by As Below
Post by Monkey Mind
Dass das hier keine Gesellschaft zur gegenseitigen Bewunderung von
Meinungen und Ansichten ist, finde ich allerdings wirklich nützlich.
Meinungen und Ansichten koennen schon nuetzlich sein. Man kommt
vielleicht mal auf andere Gedanken, oder sogar auf die Idee dass es
darauf gar nicht ankommt, was so an Gedanken an einem vorueberzieht.
Nach manchen greift man aber dann doch, weil sie nuetzlich sind.
Immerhin ist da ein kleiner Unterschied zum "Ich finde Deine Meinung gut
wenn Du meine Meinung auch gut findest" Umgangston auf den allermeisten
spirituellen/buddhistischen/... Newsgruppen/Foren/Mailinglisten.
Post by As Below
Ich bin gar nicht Mitglied in der Schenker-Gemeinschaft.
**** http://bettis-art-house.blogspot.com ****
Ich glaube nicht, dass Detmar mir Deine Musik schenken würde.
Post by As Below
dito
machs nicht so wie ich
Trotzdem Cheers,
Florian
--
Jedermann geht aus dem Leben, wie wenn er eben erst geboren wäre
-- Epikur (Spruchsammlung 60)
As Below
2010-07-19 12:37:45 UTC
Permalink
Raw Message
Post by As Below
Bloß, wenn man jedesmal auf diese Weise bestraft wird, nur weil man
was Harmloses gepostet hat und es gleich so persönlich zugeht
(ZerpflÃŒcken und Rupfen von anderen ist anscheinend der Lieblings-
sport von oben Genanntem), dann vergeht auch mir der Spaß.
Mich interessiert persönliche Erfahrung.
donnerstag : Waschmaschine kaputt
Samstag : neue Waschmaschine gekauft
Sonntag : Neue Waschmaschine in Betrieb genommen
persoenliche Erfahrung : laeuft viel viel leiser und sanfter als die alte
Konsumentenschutz fÃŒrs menschliche Dasein.
Ja, ist prima. die alte Maschine war ja schon zehn Jahre alt - und
in der Zeit haben die sich echt Muehe gegeben, das Ding besser zu
gestalten.
Post by As Below
Wenn ich den Wiedererkennungseffekt von nachgeplappertem Kram erleben
will, schaue ich mir einfach die Werbung an.
oder MTV
MTV ist doch Werbung?
Ja, stimmt ja auch wieder...
Post by As Below
Dass das hier keine Gesellschaft zur gegenseitigen Bewunderung von
Meinungen und Ansichten ist, finde ich allerdings wirklich nÃŒtzlich.
Meinungen und Ansichten koennen schon nuetzlich sein. Man kommt
vielleicht mal auf andere Gedanken, oder sogar auf die Idee dass es
darauf gar nicht ankommt, was so an Gedanken an einem vorueberzieht.
Nach manchen greift man aber dann doch, weil sie nuetzlich sind.
Immerhin ist da ein kleiner Unterschied zum "Ich finde Deine Meinung gut
wenn Du meine Meinung auch gut findest" Umgangston auf den allermeisten
spirituellen/buddhistischen/... Newsgruppen/Foren/Mailinglisten.
Ja, so kann man "alles Ansichts-Sache" auch verstehen.
Was zaehlt denn dann noch ? Der freundlichste Verkaeufer ?
Das sparsamste Angebot ?

Ich dachte immer es geht um etwas ausserhalb der ueblichen Ego-Spielchen.
und Waschmaschinen. Ich dachte es geht um so etwas wie "Einsicht" und
"Durchdringen" des Weltgeschehens. Zu jedermanns Nutzen, das Wirkliche
vom Illusionaeren / Halluzinierten zu unterscheiden. Besonders auch
hinsichtlich der Problematiken denen wir uns alle stellen muessen, und
die wir nicht mal einfach so "weg-denken" koennen.

Ich dachte darum geht es : Egal was und wie wir denken - das Leid, in
seinen vielen Formen wird von unserem Denken nicht beruehrt.
Gleichgueltig welches Denk-Korsett ich mir aneigne, die Wirklichkeit ist
fuer alle Gleich: Alter, Krankheit, Tod, Scheitern und Versagen. Relativ
kurze Momente der Freude unterbrechen diesen Weltenwandel. Daran diese
Momente zu mehren und daran das Leid zu mindern koennen wir arbeiten.

Und dann kommen so ein paar Kotzbrocken daher und sagen : Wieso leiden?
Brauchst doch nur dies und jenes "denken", diese und jene Uebungen
machen, diese und jene Gebete sprechen, diese und jene Aufsaetze lesen -
dann gibt es gar kein Leiden mehr...

Ganz davon abgesehen, dass dies kompletter Bloedsinn ist, fuer den man
ja auch beispielsweise Psychopharmaka einwerfen kann, wenn man sich die
Muehe der Endogenen-Programmierung sparen moechte, und auch davon
abgesehen, dass man diese boesartige Taeuschung nicht aufrecht erhalten
kann, wenn man sich wie ein normaler Mensch am "struggle of life"
beteiligt und auf Lakaien verzichtet, man muss ja nur den Blick aufs
Leben richten dann sieht man, dass das Leid nie aufgehoert hatte das
So-Sein des Lebens zu definieren.

So dachte ich, soll man den ehrenwerten Herrn Gotamo verstehen. Und so
denke ich noch immer.

Ich dachte, dass nicht Personen reinkarnieren, sondern Ideen, auch
selbstverstaendlich Ideen die man ueber "Persoenlichkeiten" hat.
Ich dachte naemlich, dass es im Prozess der Menschwerdung dazu kommt,
dass man sich "Ideen" aneignet, hinausgreift und nach "Ideen" greift,
um das eigene Leben zu organisieren und zu gestalten. Und ich dachte,
dass es fuer den Prozess der Menschwerdung stets auch bestimmte
Bedingungen und Umstaende gibt, die in der jeweiligen Form einmalig sind,
die den werdenden Menschen nach bestimmten Ideen suchen und greifen
lassen. Und ich dachte, dass wenn diese und jene Umstaende und
Bedingungen vergehen, auch diese und jene Ideen vergehen.

So dachte ich, soll man den ehrenwerten Herrn Gotamo verstehen. Und so
denke ich noch immer.

Wenn man aber nicht lassen will, von den Ideen die man sich angeeignet
hat, dann wird man sich bemuehen die dazu passenden Umstaende und
Bedingungen zu schaffen. so ist es auch mit der Idee : mein Zustand ist
der ueberweltlicher Freude - Leiden tun die Anderen.
Post by As Below
Ich bin gar nicht Mitglied in der Schenker-Gemeinschaft.
**** http://bettis-art-house.blogspot.com ****
Ich glaube nicht, dass Detmar mir Deine Musik schenken wÃŒrde.
Wieso denn nicht, der kann dir doch einfach mal ein Freude machen.
So tief sind die Graeben ja nun wirklich nicht.

Wir verschenken ja auch immer mal was :
Jetzt in der Juli-Ausgabe ein wirklich sommerlich zurueckgelehntes "Take
a Walk on the wild site".
Post by As Below
dito
machs nicht so wie ich
Trotzdem Cheers,
Florian
ja klar, trotzdem

dito

f
--
F.M.O. : Neues im Juli
fmbnewsclub.blogspot.com
Infos, Musik, Videos, Pics
Mathias Grewin
2010-07-19 19:04:49 UTC
Permalink
Raw Message
Post by As Below
Bloß, wenn man jedesmal auf diese Weise bestraft wird, nur weil man
was Harmloses gepostet hat und es gleich so persönlich zugeht
(ZerpflÃŒcken und Rupfen von anderen ist anscheinend der Lieblings-
sport von oben Genanntem), dann vergeht auch mir der Spaß.
Mich interessiert persönliche Erfahrung.
donnerstag : Waschmaschine kaputt
Samstag : neue Waschmaschine gekauft
Sonntag : Neue Waschmaschine in Betrieb genommen
persoenliche Erfahrung : laeuft viel viel leiser und sanfter als die alte
Freitag : Kühlschrank bei 12 Grad,
Thermostat überbrückt - Kühlschrank bei 7 Grad im Dauerbetrieb nach 1 Stunde

Kein Thermostat da - Thermostat bestellt

Thermostat auf Dauerbetrieb gelassen, Zeitschaltuhr in die Stromversorgung

Jede Stunde für eine viertel Stunde kühlen lassen,
Durchschnittstemperatur liegt nun bei 6 - 8 Grad.

Warten auf Thermostat.

Samstag Anruf:
"Mein DVBT-Receiver empfängt nichts!
Nein - Ausschalten und Einschalten bringt nichts,
kein Bild, kein Ton.
Stecker rausziehen? Warum?

"Mach'mal einfach.... warte eine Minute
und dann wieder Stecker 'rein"

"Mach' ich ... (nach anderthalb Minuten)
Kann mir mal einer sagen, warum jetzt alles wieder
läuft?"

"Nein!"

"Warum nicht?"

"Firmware abgestürzt!"

"Häh?"

"Siehst Du."

M.
D.Schlenk
2010-07-19 19:48:36 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Monkey Mind
Post by D.Schlenk
Bloß, wenn man jedesmal auf diese Weise bestraft wird, nur weil man
was Harmloses gepostet hat und es gleich so persönlich zugeht
(Zerpflücken und Rupfen von anderen ist anscheinend der Lieblings-
sport von oben Genanntem), dann vergeht auch mir der Spaß.
Mich interessiert persönliche Erfahrung.
Wenn ich den Wiedererkennungseffekt von nachgeplappertem Kram erleben
will, schaue ich mir einfach die Werbung an.
Dass das hier keine Gesellschaft zur gegenseitigen Bewunderung von
Meinungen und Ansichten ist, finde ich allerdings wirklich nützlich.
Ja, gut. Ist zwar eine herbe Ansicht. Aber das Leben besteht halt nicht
immer nur aus Sonnenschein. Ist schon o.k. Wenn ich immer nur
bestätigt würde oder wenn man Nichts hätte, woran man sich reiben
könnte, dann gäb's ja keine Entwicklung mehr. Wie Du siehst, versuche
ich schon wieder geradezubiegen, versöhnlich zu sein. Du findest also
Zwiespältiges, Zwietracht, Widerstreit interessanter als Harmonie. Na
gut, das ist eben Deine Vorstellung von interessanten Begegnungen. Auf
Dauer gehn mir aber solche Leute auf den Geist. So ist das nun mal.
Post by Monkey Mind
Cheers,
Florian
--
Jedermann geht aus dem Leben, wie wenn er eben erst geboren wäre
-- Epikur (Spruchsammlung 60)
D. S.
Monkey Mind
2010-07-20 22:28:42 UTC
Permalink
Raw Message
Post by D.Schlenk
Post by Monkey Mind
Post by D.Schlenk
Bloß, wenn man jedesmal auf diese Weise bestraft wird, nur weil man
was Harmloses gepostet hat und es gleich so persönlich zugeht
(Zerpflücken und Rupfen von anderen ist anscheinend der Lieblings-
sport von oben Genanntem), dann vergeht auch mir der Spaß.
Mich interessiert persönliche Erfahrung.
Wenn ich den Wiedererkennungseffekt von nachgeplappertem Kram erleben
will, schaue ich mir einfach die Werbung an.
Dass das hier keine Gesellschaft zur gegenseitigen Bewunderung von
Meinungen und Ansichten ist, finde ich allerdings wirklich nützlich.
Ja, gut. Ist zwar eine herbe Ansicht. Aber das Leben besteht halt
nicht immer nur aus Sonnenschein. Ist schon o.k. Wenn ich immer nur
bestätigt würde oder wenn man Nichts hätte, woran man sich reiben
könnte, dann gäb's ja keine Entwicklung mehr. Wie Du siehst, versuche
ich schon wieder geradezubiegen, versöhnlich zu sein. Du findest also
Zwiespältiges, Zwietracht, Widerstreit interessanter als Harmonie.
Eher so wie im chinesischem Märchen von des Kaisers neuen Kleidern: Der
Kaiser suchte einen neuen Berater, und gab jedem Kind in der Stadt einen
Blumensamen und liess sie daraus bis zum Stichtag eine Blume ziehen. Als
es soweit war, die Ergebnisse vorzuzeigen, hatte ein Kind bloss den Topf
Erde dabei, ohne Blume. Der Kaiser wollte den Grund für dieses Benehmen
erfahren, und das Kind erklärte tränenreich, dass der Blumensamen
einfach nicht hatte keimen wollte. Dieses Kind wurde natürlich der
Berater, denn der Kaiser hatte alle Samen vorher abgekocht, und die
anderen hatten geschummelt.

Also ich mag es lieber, wenn Freimann oder Matthias oder Lothar - oder
Du oder sonstwer mir mitteilt, dass ich gerade irgendeine Hohlheit
ansabbere, als dass ich das erst merke wenn's vom Tisch tropft.
Post by D.Schlenk
Na gut, das ist eben Deine Vorstellung von interessanten
Begegnungen. Auf Dauer gehn mir aber solche Leute auf den Geist. So
ist das nun mal.
Ja, ehrliche Direktheit kann anstrengend sein und nerven, nichtssagende
Beifallsbekundungen sind fast immer angenehm.

Cheers,
Florian
--
Jedermann geht aus dem Leben, wie wenn er eben erst geboren wäre
-- Epikur (Spruchsammlung 60)
D.Schlenk
2010-07-21 06:15:25 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Monkey Mind
Post by D.Schlenk
Post by Monkey Mind
Post by D.Schlenk
Bloß, wenn man jedesmal auf diese Weise bestraft wird, nur weil man
was Harmloses gepostet hat und es gleich so persönlich zugeht
(Zerpflücken und Rupfen von anderen ist anscheinend der Lieblings-
sport von oben Genanntem), dann vergeht auch mir der Spaß.
Mich interessiert persönliche Erfahrung.
Wenn ich den Wiedererkennungseffekt von nachgeplappertem Kram erleben
will, schaue ich mir einfach die Werbung an.
Dass das hier keine Gesellschaft zur gegenseitigen Bewunderung von
Meinungen und Ansichten ist, finde ich allerdings wirklich nützlich.
Ja, gut. Ist zwar eine herbe Ansicht. Aber das Leben besteht halt
nicht immer nur aus Sonnenschein. Ist schon o.k. Wenn ich immer nur
bestätigt würde oder wenn man Nichts hätte, woran man sich reiben
könnte, dann gäb's ja keine Entwicklung mehr. Wie Du siehst, versuche
ich schon wieder geradezubiegen, versöhnlich zu sein. Du findest also
Zwiespältiges, Zwietracht, Widerstreit interessanter als Harmonie.
Eher so wie im chinesischem Märchen von des Kaisers neuen Kleidern: Der
Kaiser suchte einen neuen Berater, und gab jedem Kind in der Stadt einen
Blumensamen und liess sie daraus bis zum Stichtag eine Blume ziehen. Als
es soweit war, die Ergebnisse vorzuzeigen, hatte ein Kind bloss den Topf
Erde dabei, ohne Blume. Der Kaiser wollte den Grund für dieses Benehmen
erfahren, und das Kind erklärte tränenreich, dass der Blumensamen
einfach nicht hatte keimen wollte. Dieses Kind wurde natürlich der
Berater, denn der Kaiser hatte alle Samen vorher abgekocht, und die
anderen hatten geschummelt.
Ganz schön manipulativ, dieser Kaiser. Das Kind wurde nur belohnt,
weil es ehrlich war, mit nichts daherkam, die anderen alle mit prächtigen
Blumen, die aber nicht durch ehrliche Arbeit bzw. Aufzucht entstanden.
Ein schönes Märchen - nur in der Wirklichkeit werden zumeist die
Unehrlichen belohnt, die Ehrlichen sind die Dummen.
Post by Monkey Mind
Also ich mag es lieber, wenn Freimann oder Matthias oder Lothar - oder
Du oder sonstwer mir mitteilt, dass ich gerade irgendeine Hohlheit
ansabbere, als dass ich das erst merke wenn's vom Tisch tropft.
Es kommt aber auch drauf an, wie man das zu Kritisierende rüberbringt,
in welcher Tonart. Ich bin da etwas empfindlich. Leider.
Post by Monkey Mind
Post by D.Schlenk
Na gut, das ist eben Deine Vorstellung von interessanten
Begegnungen. Auf Dauer gehn mir aber solche Leute auf den Geist. So
ist das nun mal.
Ja, ehrliche Direktheit kann anstrengend sein und nerven, nichtssagende
Beifallsbekundungen sind fast immer angenehm.
So ist das halt. Viele Leute umgeben sich nur mit Schmeichlern, die sind
zwar nicht ehrlich, aber wer will schon jeden Tag die Wahrheit vor den
Latz geknallt bekommen?
Post by Monkey Mind
Cheers,
Florian
--
Jedermann geht aus dem Leben, wie wenn er eben erst geboren wäre
-- Epikur (Spruchsammlung 60)
D. S.


--- news://freenews.netfront.net/ - complaints: ***@netfront.net ---
Monkey Mind
2010-07-21 17:31:49 UTC
Permalink
Raw Message
Post by D.Schlenk
Ein schönes Märchen - nur in der Wirklichkeit werden zumeist die
Unehrlichen belohnt, die Ehrlichen sind die Dummen.
Wirkliche "Wirklichkeit" wie die Wirklichkeit der Schwerkraft, oder
mühsam aufrechterhaltene "Wirklichkeit" wie die Vorherrschaft der
Unehrlichkeit (oder auf Buddhistisch, der Verblendung)?

Gegen die Schwerkraft kann ich einen Groll hegen, aber ich bleibe dabei
immer schwer. Gegen den (Selbst-)Betrug kann ich richtig was
unternehmen.
Post by D.Schlenk
Es kommt aber auch drauf an, wie man das zu Kritisierende rüberbringt,
in welcher Tonart. Ich bin da etwas empfindlich. Leider.
Na, das ist doch ein Anfang!
Post by D.Schlenk
So ist das halt. Viele Leute umgeben sich nur mit Schmeichlern, die sind
zwar nicht ehrlich, aber wer will schon jeden Tag die Wahrheit vor den
Latz geknallt bekommen?
Ich frage mich, warum ich mir jeden Tag was vormachen will.

Cheers,
Florian
--
Jedermann geht aus dem Leben, wie wenn er eben erst geboren wäre
-- Epikur (Spruchsammlung 60)
D.Schlenk
2010-07-25 10:05:03 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Monkey Mind
Post by D.Schlenk
Ein schönes Märchen - nur in der Wirklichkeit werden zumeist die
Unehrlichen belohnt, die Ehrlichen sind die Dummen.
Wirkliche "Wirklichkeit" wie die Wirklichkeit der Schwerkraft, oder
mühsam aufrechterhaltene "Wirklichkeit" wie die Vorherrschaft der
Unehrlichkeit (oder auf Buddhistisch, der Verblendung)?
Wenn ich zu mir selber ehrlich bin, dann bin ich wenigstens mit mir
selbst im Reinen. Dahinter steckt natürlich der Wunsch, daß etwas -
nämlich ich - weiterhin so bleiben möge wie bisher.
Indem ich ein vermeintliches Ich (das mit sich selbst im Reinen sein
möchte) aufrechterhalte, trage ich zu einer Art Verfestigung und damit
zu einer Wahrnehmungsverengung bei und grenze mich von demjenigen,
was ich als von mir getrennt wahrnehme, ab. Und wenn ich sage,
die Ehrlichen seien die Dummen, dann betreibe ich bereits auch
schon wieder eine Zurechtbiegung der Wirklichkeit, weil ich erwarte,
daß sie diese "Wahrheit" wie eine Selbstverständlichkeit erfüllt.
Post by Monkey Mind
Gegen die Schwerkraft kann ich einen Groll hegen, aber ich bleibe dabei
immer schwer. Gegen den (Selbst-)Betrug kann ich richtig was
unternehmen.
Ja, ich weiß. Meditieren zum Beispiel.
Post by Monkey Mind
Post by D.Schlenk
Es kommt aber auch drauf an, wie man das zu Kritisierende rüberbringt,
in welcher Tonart. Ich bin da etwas empfindlich. Leider.
Na, das ist doch ein Anfang!
Du meinst, das wäre noch ausbaufähig. Das hieße aber meines
Erachtens, die bisherigen Gewohnheiten zu verändern und zuerst einmal
die Bereitschaft dazu.
Post by Monkey Mind
Post by D.Schlenk
So ist das halt. Viele Leute umgeben sich nur mit Schmeichlern, die sind
zwar nicht ehrlich, aber wer will schon jeden Tag die Wahrheit vor den
Latz geknallt bekommen?
Ich frage mich, warum ich mir jeden Tag was vormachen will.
Das, denke ich mal, ist ein Kampf mit dem inneren Schweinehund, der
alle möglichen Tricks kennt, damit sich bloß nichts ändert an unserer
Wahrnehmung. Z. B. könnte mich jeden Tag selbst fragen: "Warum
willst Du Idiot eigentlich immer ein Gutmensch sein, wenn Du doch
weißt, daß es Dir, materiell gesehen, keine Vorteile bringt."
Post by Monkey Mind
Cheers,
Florian
--
Jedermann geht aus dem Leben, wie wenn er eben erst geboren wäre
-- Epikur (Spruchsammlung 60)
D. S.
Monkey Mind
2010-07-25 18:58:45 UTC
Permalink
Raw Message
Post by D.Schlenk
Post by Monkey Mind
Post by D.Schlenk
Ein schönes Märchen - nur in der Wirklichkeit werden zumeist die
Unehrlichen belohnt, die Ehrlichen sind die Dummen.
Wirkliche "Wirklichkeit" wie die Wirklichkeit der Schwerkraft, oder
mühsam aufrechterhaltene "Wirklichkeit" wie die Vorherrschaft der
Unehrlichkeit (oder auf Buddhistisch, der Verblendung)?
Wenn ich zu mir selber ehrlich bin, dann bin ich wenigstens mit mir
selbst im Reinen.
Ja, wirklich - und das ist eine selbsttragende Sache, wenn sie mal
angeworfen ist. Ich muss mir dann nämlich klar darüber werden ("ins
Reine kommen"), was *das* nun wieder heisst, wer mit wem im reinen ist.
Post by D.Schlenk
Dahinter steckt natürlich der Wunsch, daß etwas - nämlich ich -
weiterhin so bleiben möge wie bisher. Indem ich ein vermeintliches
Ich (das mit sich selbst im Reinen sein möchte) aufrechterhalte, trage
ich zu einer Art Verfestigung und damit zu einer Wahrnehmungsverengung
bei und grenze mich von demjenigen, was ich als von mir getrennt
wahrnehme, ab.
Ja genau! Hin und her, immer schneller... grossartige Perspektive, sehr
aufschlussreich, finde ich. Die Ahnung von Distanz dazwischen ist auch
mehr als nur einen flüchtigen Blick wert: wie kommt die zu Stande? Usw.

Gutes Zeugs!
Post by D.Schlenk
Und wenn ich sage, die Ehrlichen seien die Dummen, dann betreibe ich
bereits auch schon wieder eine Zurechtbiegung der Wirklichkeit, weil
ich erwarte, daß sie diese "Wahrheit" wie eine Selbstverständlichkeit
erfüllt.
Ach, Wahrheit ist ihrer Natur gemäss wahr und schert sich nicht um uns
und unsere Erwartungen.

SELBSTverständlichkeiten sind da schon viel unberechenbarer.
Post by D.Schlenk
Post by Monkey Mind
Gegen die Schwerkraft kann ich einen Groll hegen, aber ich bleibe dabei
immer schwer. Gegen den (Selbst-)Betrug kann ich richtig was
unternehmen.
Ja, ich weiß. Meditieren zum Beispiel.
Unter Anderem, ja. Ich weiss nicht, was Du im Einzelnen machst (und
muss es auch nicht wissen) aber nach dem zu urteilen, was Du oben
geschrieben hast, funktioniert das bei Dir ganz prima.

Ich glaube, es ist mehr die Haltung, mit der man die Aufmerksamkeit ganz
dem erlebten Universum inklusive sich selbst widmet, als die Art, wie
diese Haltung dann Ausdruck findet - Meditation, Tagebuchschreiben, oder
Kartoffel schälen.
Post by D.Schlenk
Post by Monkey Mind
Post by D.Schlenk
Es kommt aber auch drauf an, wie man das zu Kritisierende rüberbringt,
in welcher Tonart. Ich bin da etwas empfindlich. Leider.
Na, das ist doch ein Anfang!
Du meinst, das wäre noch ausbaufähig. Das hieße aber meines
Erachtens, die bisherigen Gewohnheiten zu verändern und zuerst einmal
die Bereitschaft dazu.
Ja. Und immer wieder die Einsicht, dass es sich so verhält. Die steht am
Anfang.

Es ist ein wenig wie bei Sisyphus: wenn man aufgibt, hat man auf jeden
Fall verloren, und um nicht zu verlieren, muss man immer wieder vom
Anfang aus losgehen, auch wenn man das mit der Zeit schon oft gemacht
hat.

(Der Buddha nannte das "rechte Ansicht", und die steht im achtfachen
Pfad am Anfang und ist Voraussetzung für die anderen Pfadglieder - aber
das mehr so nebenbei. Primär ist das eigene Erleben, diese ganze alte
Terminologie ist vollkommen nebensächlich, aber schon interessant, finde
ich, so zum Vergleich: dem ging das damals auch nicht anders)
Post by D.Schlenk
Post by Monkey Mind
Post by D.Schlenk
So ist das halt. Viele Leute umgeben sich nur mit Schmeichlern, die sind
zwar nicht ehrlich, aber wer will schon jeden Tag die Wahrheit vor den
Latz geknallt bekommen?
Ich frage mich, warum ich mir jeden Tag was vormachen will.
Das, denke ich mal, ist ein Kampf mit dem inneren Schweinehund, der
alle möglichen Tricks kennt, damit sich bloß nichts ändert an unserer
Wahrnehmung. Z. B. könnte mich jeden Tag selbst fragen: "Warum
willst Du Idiot eigentlich immer ein Gutmensch sein, wenn Du doch
weißt, daß es Dir, materiell gesehen, keine Vorteile bringt."
Mhm. Hat viele Gesichter und Namen: "Innerer Schweinehund" ist gar
nicht mal der Schlechteste. Es ist immer gut, zu wissen, mit wem man es
zu tun hat.

Der Buddha nannte ihn "Maro" (den Tod).

Man kann sich ziemlich weit tragen lassen allein vom Zorn über die
Erkenntnis, ständig manipuliert und in Unkenntnis gehalten zu werden, ob
nun vom inneren Schweinehund, vom Gutmenschentum oder - im Fall des
Buddha - vom Tod.

Nicht zu Verachten, als Antriebskraft: "Heute benutzen wir das System".

Cheers,
Florian
--
Jedermann geht aus dem Leben, wie wenn er eben erst geboren wäre
-- Epikur (Spruchsammlung 60)
As Below
2010-07-26 08:48:45 UTC
Permalink
Raw Message
Tanz de Redundanz
Post by Monkey Mind
Nicht zu Verachten, als Antriebskraft: "Heute benutzen wir das System".
Cheers,
Florian
Naja, tatsaechlich : alles is jut.
Traeum weiter.
:-)



mfG

f
--
F.M.O. : Neues im Juli
fmbnewsclub.blogspot.com
Infos, Musik, Videos, Pics
As Below
2010-07-16 19:12:22 UTC
Permalink
Raw Message
Post by D.Schlenk
Post by As Below
Post by D.Schlenk
Mit Deiner Reaktion haste bewiesen, wessen Geistes Kind Du bist.
So ?
Post by D.Schlenk
Für mich
jedenfalls bist Du unterste Kategorie.
Ja und ?
Das bringt dir gar nichts, davon hast du ueberhaupt keinen Vorteil.
Und ich habe davon keinen Nachteil.
Also : Kann man sich noch bloeder anstellen wie du ?
Du bist doch selber nichts (ein Nichts!).
Ja, irgendwie stimmt das schon.
Post by D.Schlenk
Dein Ego ist heiße Luft.
Noch nichtmal das. Ich habe gar kein Egon mehr.
Post by D.Schlenk
Mach Dir nichts vor. Du projizierst all Deine Unzulänglichkeiten auf
mich.
...als da waeren ?
Post by D.Schlenk
Wer es nötig hat, sich auf diese Weise aufzuwerten, ist in meinen
Augen ein jämmerlicher Narzist.
Du lieber Himmel kannst du schimpfen...
Post by D.Schlenk
Eine Kakerlake hat jedenfalls mehr Würde als Du.
Du meinst die Kakerlake mit der du jetzt schon so lange zusammenlebst?
Aber verteil du mal die Wuerde so wie es dir gefaellt.
Post by D.Schlenk
Wenn Du unbedingt abkacken mußt (alles was von Dir kommt
ist geistiger Sondermüll!), wie wäre es dann mit
de.alt.talk.unmut.
Da hab ich doch gar nix verloren. Ich empfinde ja keinen Unmut.
Post by D.Schlenk
Oder hast Du es dort bereits verschissen?
Noe, bin ich noch nicht gewesen - ich hab auch noch nie irgendwo
verschissen...
Post by D.Schlenk
Für mich bist Du ab sofort gestorben.
mhmmm... und hats was genutzt ?
Post by D.Schlenk
Ciao bambino.
soso...
Post by D.Schlenk
Plonk!
Jo, bis zum naechsten mal... Traeumerle

f
--
F.M.O. : fmbnewsclub.blogspot.com
Infos, Musik, Videos, Pics
Loading...