Discussion:
Friedlich ist der Dalai Lama nicht: Buddhismus will Weltherrschaft bis zum Jahr 2425
(zu alt für eine Antwort)
Höllenfeuer ist sicher für Gottlose
2014-08-25 19:15:41 UTC
Permalink
Raw Message
Der Buddhismus strebt nach Weltherrschaft

Der tibetische Buddhismus werde meist einseitig positiv dargestellt. Es
gebe aber etwa 45 Prozent friedliche und 55 Prozent zornige
Offenbarungen Buddhas. Mit der Vereinigung von Frieden und Zorn strebe
der Buddhismus nicht nur nach innerem Frieden, sondern auch nach dem
Weltfrieden durch friedliche wie auch kriegerische Handlungen. Im Jahr
2425 solle ein buddhistischer Herrscher die Weltherrschaft an sich
reißen.

http://www.idea.de/nachrichten/detail/gesellschaft/detail/kritiker-so-friedlich-ist-der-dalai-lama-nicht-87676.html




Die Sannyasin werden dann ihre Bettel-Reisschüsseln als Helme tragen und
mit Gongs und Gebetsmühlen die BRD-Insassen in die Flucht lärmen.

Heil Lama!

Höllenfeuer




--- news://freenews.netfront.net/ - complaints: ***@netfront.net ---
Der Habakuk
2014-08-25 19:39:48 UTC
Permalink
Raw Message
Am Mon, 25 Aug 2014 22:15:41 +0300
Post by Höllenfeuer ist sicher für Gottlose
Der Buddhismus strebt nach Weltherrschaft
Der tibetische Buddhismus werde meist einseitig positiv dargestellt.
Es gebe aber etwa 45 Prozent friedliche und 55 Prozent zornige
Offenbarungen Buddhas.
Quatsch.

Buddha hat weder "Offenbarungen" empfangen, noch verkündet!

Offenbarung ist ein Begriff der Offenbarungsreligionen, die da sind:
Judentum, Christentum, Islam!

Der Buddhismus ist *keine* Offenbarungsreligion!

Im Buddhismus gehts nicht um Offenbarung(en), sondern wenn schon, dann
um Erleuchtung(en), ums Erwachen!
Post by Höllenfeuer ist sicher für Gottlose
Mit der Vereinigung von Frieden und Zorn strebe
der Buddhismus nicht nur nach innerem Frieden, sondern auch nach dem
Weltfrieden durch friedliche wie auch kriegerische Handlungen. Im Jahr
2425 solle ein buddhistischer Herrscher die Weltherrschaft an sich
reißen.
http://www.idea.de/nachrichten/detail/gesellschaft/detail/kritiker-so-friedlich-ist-der-dalai-lama-nicht-87676.html
*grin* Irgendso ein christliches Meinungsportal. Viel wissen die ja
anscheinend nicht von den Themen, über die sie schreiben. :-)

Sonst hätten sie nicht so einen Quark wie 'Buddhas Offenbarungen'
verzapft.

Buddha war auch kein Prophet, wie Christen oder Moslems glauben
könnten. Und schon gar kein Gott!


Er war ein Erwachter, ein Erleuchteter.


Mach dich mal von deinem christlichen Denken frei, daß es da jemand
geben müsse, der Offenbarungen hat, die er dann den Schäflein wie dir
erzählt.
DENK SELBER! Erlebe selber! Blick selber durch!
Scheiß auf Offenbarungen. Sonst biste angeschissen! :-)

MfG

Der Habakuk.
--
"Wenn Du Sühne willst: Das ist Rache. Nichts anderes."
Qualitätstheologe und Religionslehrer Leps zeigt, was er so alles drauf
hat und interpretiert den Sühnetod Christi am Kreuz völlig neu!
Tino & seine Piranhas
2014-08-25 20:21:12 UTC
Permalink
Raw Message
Buddha ...
Er war ein Erwachter, ein Erleuchteter.
Voller Dämonen, die ihm "Erleuchtung" vorgaukelten. So wie Osho,
Yogananda & Co. Alle diese von Satans Dämonen Besessenen sind nicht auf
"Lichtplaneten" oder "höheren Ebenen" gelandet oder als "Meister" auf
Erden oder sonstwo wiedergeboren worden, sondern zur Hölle gefahren.

Wieder eine Deiner Illusionen wie eine Seifenblase zerplatzt. Sorry.

Nur Jesus rettet!

Tino




--- news://freenews.netfront.net/ - complaints: ***@netfront.net ---
Werner Sondermann
2014-08-25 20:31:12 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Tino & seine Piranhas
Nur Jesus rettet!
Tino
Und wie kann man jetzt den Knaben kontaktieren?

Auf Errettung hoffend,

SONDE®MAN
--

Tino & seine Piranhas
2014-08-25 23:21:37 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Werner Sondermann
Post by Tino & seine Piranhas
Nur Jesus rettet!
Tino
Und wie kann man jetzt den Knaben kontaktieren?
Auf Errettung hoffend,
SONDE®MAN
Du betest in Deinem Kämmerlein einfach zu Jesus. Zum Beispiel so oder
besser noch in Deinen Worten:

"Herr Jesus, ich glaube zwar nicht an Dich, aber wenn es Dich gibt, dann
zeige Du mir den Weg der Erlösung, denn ich bin ein Sünder und will
nicht verlorengehen."

Es hilft auch die Bibel regelmäßig zu lesen.

Wenn es Dir ernst ist, wird Gott Dir antworten.

Wenn's nur ein SONDE®MAN-Spleen ist, dann nicht.

Tino




--- news://freenews.netfront.net/ - complaints: ***@netfront.net ---
Werner Sondermann
2014-08-26 08:32:07 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Tino & seine Piranhas
Post by Werner Sondermann
Post by Tino & seine Piranhas
Nur Jesus rettet!
Und wie kann man jetzt den Knaben kontaktieren?
Auf Errettung hoffend,
SONDE®MAN
Du betest in Deinem Kämmerlein einfach zu Jesus. Zum Beispiel so oder
"Herr Jesus, ich glaube zwar nicht an Dich, aber wenn es Dich gibt,
dann zeige Du mir den Weg der Erlösung, denn ich bin ein Sünder und
will nicht verlorengehen."
Es hilft auch die Bibel regelmäßig zu lesen.
Wenn es Dir ernst ist, wird Gott Dir antworten.
Wenn's nur ein SONDE®MAN-Spleen ist, dann nicht.
Tino
Als kleines Kind hab ich früher immer vor dem Schlafengehen gebetet:
"Lieber Gott, mach mich fromm, daß ich in den Himmel komm!"

Werner (Agnostiker)
Der Habakuk
2014-08-26 11:53:37 UTC
Permalink
Raw Message
Am Tue, 26 Aug 2014 10:32:07 +0200
Post by Werner Sondermann
Post by Tino & seine Piranhas
Post by Werner Sondermann
Post by Tino & seine Piranhas
Nur Jesus rettet!
Und wie kann man jetzt den Knaben kontaktieren?
Auf Errettung hoffend,
SONDE®MAN
Du betest in Deinem Kämmerlein einfach zu Jesus. Zum Beispiel so
"Herr Jesus, ich glaube zwar nicht an Dich, aber wenn es Dich gibt,
dann zeige Du mir den Weg der Erlösung, denn ich bin ein Sünder und
will nicht verlorengehen."
Es hilft auch die Bibel regelmäßig zu lesen.
Wenn es Dir ernst ist, wird Gott Dir antworten.
Wenn's nur ein SONDE®MAN-Spleen ist, dann nicht.
Tino
"Lieber Gott, mach mich fromm, daß ich in den Himmel komm!"
Werner (Agnostiker)
^^^^^^^^^^^^
hat anscheinend nicht geholfen.

MfG

Der Habakuk.
--
"Wenn Du Sühne willst: Das ist Rache. Nichts anderes."
Qualitätstheologe und Religionslehrer Leps zeigt, was er so alles drauf
hat und interpretiert den Sühnetod Christi am Kreuz völlig neu!
Michael Fesser
2014-08-25 20:37:52 UTC
Permalink
Raw Message
.oO(Der Habakuk)
Post by Der Habakuk
Buddha hat weder "Offenbarungen" empfangen, noch verkündet!
Judentum, Christentum, Islam!
Der Buddhismus ist *keine* Offenbarungsreligion!
Im Buddhismus gehts nicht um Offenbarung(en), sondern wenn schon, dann
um Erleuchtung(en), ums Erwachen!
Naja, es gibt auch so manch böses Erwachen. Auch Buddhisten haben eine
Menge Dreck am Stecken und längst nicht eine so weiße Weste, wie sie
gerne behaupten, siehe z. B. Burma oder Sri Lanka.

Und bzgl. buddhistischer Weltherrschaft:

http://www.geschichteinchronologie.ch/as/tibet/Waldvogel04_weltherrschaft-Shambala-im-kalachakra-tantra.htm

Hab mich da allerdings noch nicht durchgewühlt, da mich Buddhismus im
Moment nicht interessiert, zwei andere Religionen richten hierzulande im
Moment deutlich mehr Schaden an. Trauen tue ich dem Zeugs dennoch nicht.

Micha
--
http://mfesser.de/ | Fotos, Blog

http://kinder-brauchen-keine-religion.de/
Tino & seine Piranhas
2014-08-25 23:21:39 UTC
Permalink
Raw Message
http://www.geschichteinchronologie.ch/as/tibet/Waldvogel04_weltherrschaft-Shambala-im-kalachakra-tantra.htm

Da finden sich lauter Schätze, u.a. ein "Adi Buddha" als neuer "Führer":

---------------------------------------------------------------------------

Krimineller Dalai Lama und Tibet 4:

Das Weltherrschaftsstreben im Kalachakra-Tantra des Dalai Lama mit dem
Ziel eines Weltreiches "Shambhala" mit "Buddhokratie"

Magische Praktiken zur Erreichung einer Weltherrschaft durch Beschwörung
der Geister in Zeremonien mit Sandmandalas und mit dem Vergraben von
Schatzvasen

---------------------------------------------------------------------------

Das Projekt eines Weltreichs "Shambhala" mit der "Buddhokratie" des
Kalachakra-Tantra

Das Ziel des tantrisch-tibetischen Buddhismus ist die "Buddhokratie"
-- mit einer sakrosankten Mönchskaste
-- mit Schwarzmagie gegen politische Gegner
-- mit einem Mythos von "Shambhala" mit einer Endschlacht um die
Weltherrschaft mit brutaler Vernichtung aller "Ungläubigen" auf
faschistische Art (S.57; T/R, S.780).

---------------------------------------------------------------------------

Die Kalachakra-Initiation mit der Hoffnung auf ein Weltreich ab 2424
n.Chr.

Das Kalachakra-Tantra schildert das Besiegen der Barbarei (Christen,
Juden Muslime, alle Andersgläubigen etc.) im Jahr 2424 (S.85). Der König
von Shambhala wird dann das so genannte Goldene Zeitalter etablieren,
und die Dalai-Lama-Buddhokratie wird die ganze Welt umfassen (S.86).

Ziel der kriegerischen Kalachakra-Initiation ist ein buddhistisches
Weltreich mit Adi Buddha an der Spitze. Kalachakra ist der "Zeitgott",
der "Herr der Geschichte". Nach einem Weltenbrand soll das Zeitalter des
Shambhala-Reichs beginnen, mit dem Dalai Lama als zentrale Figur (S.42).

---------------------------------------------------------------------------

Die geistig-imperialistischen Sandmandalas des tibetischen Buddhismus

Sandmandalas sind ein Mittel der Initiationen und Belehrungen (S.43).
Die Zerstörung des weiblichen Prinzips (der gebärenden Natur) wird am
Anfang jeder Mandalazeremonie durch das Einschlagen von Nägeln
dargestellt (S.46).

"Man baut einen Zauberkreis (ein Mandala) und 'verankert' ihn in der
beanspruchten Region. Dann ruft man die Götter an und bittet diese, in
dem 'Mandalapalast' ihren Wohnsitz aufzuschlagen." (S.54)

"Dabei werden Dämonen und Götter entfesselt, welche die anwesenden
Menschen beeinflussen sollen (im offiziellen Jargon 'segnen') [...] Die
100 mächtigsten Götter und Dämonen sind im Kalachakra-Sand-Mandala noch
nicht einmal dargestellt, sondern werden mündlich durch den
praktizierenden Yogi (häufig der Dalai Lama persönlich) am Höhepunkt der
Zeremonie freigesetzt." (S.103)

Das Mandala wird so ein sakrales Zentrum der buddhistischen Kosmologie
im imperialistischen Sinne.

---------------------------------------------------------------------------




*LOL* Der Buddhismus ist ja genauso voller Dämonen und Teufel wie der
Katholizismus und der Islam. Daß die einen neuen Führer namens "Adi
Buddha" (Adolf?) bekommen werden, der den Weltherrscher macht, wundert
mich gar nicht.

Kehrt um zu Jesus. Diese Dämonenbeschwörer werden ja immer schlimmer!

Tino





--- news://freenews.netfront.net/ - complaints: ***@netfront.net ---
Der Habakuk
2014-08-26 06:49:26 UTC
Permalink
Raw Message
Am Mon, 25 Aug 2014 22:37:52 +0200
Post by Michael Fesser
.oO(Der Habakuk)
Post by Der Habakuk
Buddha hat weder "Offenbarungen" empfangen, noch verkündet!
Judentum, Christentum, Islam!
Der Buddhismus ist *keine* Offenbarungsreligion!
Im Buddhismus gehts nicht um Offenbarung(en), sondern wenn schon,
dann um Erleuchtung(en), ums Erwachen!
Naja, es gibt auch so manch böses Erwachen. Auch Buddhisten haben eine
Menge Dreck am Stecken und längst nicht eine so weiße Weste, wie sie
gerne behaupten, siehe z. B. Burma oder Sri Lanka.
Sicher. Ich wollte mit meinem Beitrag auch nicht reale politische
Situationen in buddhistisch orientierten Ländern diskutieren, sondern
nur ungenaue bzw irrtümliche Aussagen über deren Lehre, bzw
Theoriegebäude. Das mit der Offenbarung ist nun mal Quatsch und
entspringt voll dem geistigen Weltbild eines abrahamitischen
Monotheisten.
Post by Michael Fesser
http://www.geschichteinchronologie.ch/as/tibet/Waldvogel04_weltherrschaft-Shambala-im-kalachakra-tantra.htm
Hm. Da bin ich eher skeptisch, nachdem ich seine eigene Biografie dort
gelesen habe:

<http://www.geschichteinchronologie.ch/biographie.htm>

Er hat(te) anscheinend diverse Schwierigkeiten in seinem (Er)Leben,
spricht von "Kindsmißbrauch Geigenstunde", was er seinen Eltern
offenbar nicht verzeihen kann usw. Ich zitiere mal die ersten Sätze:

"Matura von Michael Palomino 1982 in der Schweiz unter schrecklichen
Umständen bei der Erziehung in einer Doktrin-Familie mit Zwang zur
klassischen Musik und mit militaristischem schweizer Terror in
schweizer Terror-Schulen mit allen möglichen Spielarten des
Psycho-Terrors gegen mich, weil ich als Kind bis 18 stotterte etc. Die
Terror-Mutter meint, nur mit einer Geige würde ich glücklich sein, wenn
ich stottere. Aber: Meine Schwester stottert nicht, und sie wird auch
zur klassischen Musik gezwungen, mit einem Cello"

Später schreibt er:

" ich werde zweimal entlassen, weil ich zweimal die Wahrheit über den
militaristischen Musikschulleiter und über den Betrieb der Musikschule
sage, wo ich arbeite. Ich sehe: Wahrheit und Aufklärung sind in der
Schweiz nicht gefragt. Nach der zweiten Entlassung 1996 lande ich für
1/2 Jahr in der Psychiatrie und die Invalidenversicherung gibt mir eine
Umschulung in einer Handelsschule"
und
"die staatliche Psychologie definiert mich wegen meiner ganzheitlichen
Denkweise und wegen meiner Weigerung, für den zerstörerischen
Kapitalismus zu arbeiten, definitiv für "invalid" und erdichtet eine
Diagnose, bei der nichts stimmt, um das kriminelle System zu schützen,
in dem man bis heute Kriege führen darf. Meine Krankheit ist eine
Begabung für logisches Denken und Visionen für den Frieden"

So ähnlich geht es weiter. Er hat anscheinend gewisse "Diagnosen" und
seine Schreibe ähnelt imho sehr Postern hier wie RoteHand u.a.
die offenbar mit starken psychischen Problemen zu kämpfen haben.

Das soll alles keine Vorverurteilung darstellen, aber wenn man
(jedenfalls ich) beim Lesen seiner Biografie schon deutlich paranoide
Züge und den starken Hang zu Verschwörungstheorien vermuten muß, dann
werde ich bei (angeblichen) Sachinhalten schon mißtrauisch.
Wirf ruhig mal n Blick auf seinen von ihm selber geschriebenen
Lebenslauf.
Post by Michael Fesser
Hab mich da allerdings noch nicht durchgewühlt, da mich Buddhismus im
Moment nicht interessiert, zwei andere Religionen richten hierzulande
im Moment deutlich mehr Schaden an. Trauen tue ich dem Zeugs dennoch
nicht.
Ja. Buddhisten gibts anscheinen nicht in nennenswerter Zahl in
Deutschland und jedenfalls fallen sie mir bisher nicht als negativ und
sozial problematisch auf.


MfG

Der Habakuk.
--
"Wenn Du Sühne willst: Das ist Rache. Nichts anderes."
Qualitätstheologe und Religionslehrer Leps zeigt, was er so alles drauf
hat und interpretiert den Sühnetod Christi am Kreuz völlig neu!
Fridolin
2014-08-25 19:41:15 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Höllenfeuer ist sicher für Gottlose
Der Buddhismus strebt nach Weltherrschaft
Der tibetische Buddhismus werde meist einseitig positiv dargestellt.
Es gebe aber etwa 45 Prozent friedliche und 55 Prozent zornige
Offenbarungen Buddhas. Mit der Vereinigung von Frieden und Zorn strebe
der Buddhismus nicht nur nach innerem Frieden, sondern auch nach dem
Weltfrieden durch friedliche wie auch kriegerische Handlungen. Im Jahr
2425 solle ein buddhistischer Herrscher die Weltherrschaft an sich
reißen.
http://www.idea.de/nachrichten/detail/gesellschaft/detail/kritiker-so-f
riedlich-ist-der-dalai-lama-nicht-87676.html
Die Sannyasin werden dann ihre Bettel-Reisschüsseln als Helme tragen
und mit Gongs und Gebetsmühlen die BRD-Insassen in die Flucht lärmen.
Ich mag den Dalai Lama. Der lacht immer so lieb.


Fridolin

--- news://freenews.netfront.net/ - complaints: ***@netfront.net ---
Werner Sondermann
2014-08-25 19:59:05 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Fridolin
Ich mag den Dalai Lama. Der lacht immer so lieb.
So ganz "kosher" kommt mir dieses ewig grinsende Honigkuchenpferd
aber auch nicht vor!

Den rein imperialistisch denkenden Han-Chinesen sollte man trotzdem
vielleicht noch viel weniger trauen?

Man ist halt immer wieder hin und her gerissen.

w.
--
http://de.wikipedia.org/wiki/Han-Chinesen
Loading...