Discussion:
Der pervertierte Kult-"Buddhismus" Ikedas und seiner Soka Gakkai
(zu alt für eine Antwort)
Saleema Nur
2009-08-13 21:24:32 UTC
Permalink
Raw Message
Kritik ist notwendig, um andere Menschen vor Mindcontrol und pervertierten
Kulten zu schützen und damit Familien nicht auseinanderbrechen.

Dazu habe ich mal eine Cult-Awareness Webseite ausgegraben. Sie ist
allerdings auf englisch geschrieben, weil es auf deutschen Internetseiten so
gut wie keine Kritik an diesem destruktiven Kult (Soka Gakkai) gibt.

http://www.geocities.com/cultawareness/

und daraus im besonderen:

http://www.geocities.com/cultawareness/polito_vs_ikeda.html

Wer sich mal ein Bild machen möchte, sollte die Sätze, die Ikeda so vom
Stapel lässt, durchaus mal durchlesen.

Ich bin ja nur mal gespannt, wie lange es dauern wird, bis Ikeda durch seine
mindkontrollierten Leiter und faschistischen Helferlein dafür sorgen wird,
das auch kritische Postings im Usenet fremdgecancelt werden oder
möglicherweise hetzt er dem Betreiber der Cultawareness-Seite seine Teufel
auf Hals.

Es ist alles sehr bitter, dass solche Menschen weiterhin agieren können, wie
es ihnen gerade in den Kram passt. Das ist leider die Kehrseite der
Religionsfreiheit.
--
Not everything that counts can be counted and not everything that can be
counted counts. - A. Einstein
UedaZoltan
2010-12-21 18:36:05 UTC
Permalink
Raw Message
Die Soka-Gakkai Sekte f=C3=BChrt auch ausserhalb Japans eine Schwarze-Liste von P=
ersonen,Journalisten etc die eine andere Meinung haben als sie selbst.Die Soka Gak=
kai Sekte kann nicht mit Kritik umgehen, so verlangt sie auch innerhalb der Organisa=
tion bedingungslose Unterordnung/ Unterwerfung,sie duldet innerhalb auch keine=
Kritik an die Leitung, aber den Mitgliedern ist erlaubt, dass sie sich "zerfleische=
n", so benehmen k=C3=B6nnen, wie sie wollen, dort hatte ich in 14 Jahren Mitgliedsch=
aft keine gemeinsame Moral, noch Ethik oder Tugenden feststellen k=C3=B6nnen, son=
dern pure Japanische-Soldateska-Moral.
Aussenstehende werden nach dem Muster Freund-Feind analysiert. Die Soka-Gakkai-=
Mitglieder glauben an das ber=C3=BChmte Mappo-Zeitalter im Buddhismus Nichirens=
, als aus ihrer Sicht die Welt untergeht, das Zeitalter des Weltuntergangs hat im 10.=
-11.Jhrt.n..Chr.angefangen, und dies dauert auch heute auch an. Die Soka Gakkai pr=
aktiziert so fanatisch und intolerant, dass sie bis zum heutigen Tag nicht in die Deu=
tsche-Buddhistische-Union aufgenommen wurde.Damit bin ich v=C3=B6llig einvers=
tanden.

Loading...