Discussion:
Buddhismus ist auch nicht mehr das Wahre: 55-jährige Deutsche auf Bali getötet
(zu alt für eine Antwort)
Hubert Brotinger
2017-02-01 08:38:05 UTC
Permalink
Raw Message
Jakarta (dpa). Auf der indonesischen Urlauberinsel Bali ist eine
55-jährige Deutsche getötet worden. Die kaum bekleidete Leiche der Frau
wurde bereits am vergangenen Donnerstag in einem Flussbett gefunden - an
Armen und Beinen gefesselt. Die Polizei bestätigte entsprechende
Zeitungsberichte, ohne Details zu nennen. Die Frau war nicht als
Touristin auf der Insel, sondern hatte dort schon länger gelebt. Nach
lokalen Medienberichten geht der Fall möglicherweise auf einen Streit um
das neugebaute Haus der Deutschen zurück.



Da ist wohl einigen Buddhistenmönchen die Hutschnur geplatzt!

Hubert
K. Huller
2017-02-01 08:54:06 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Hubert Brotinger
Jakarta (dpa). Auf der indonesischen Urlauberinsel Bali ist eine
55-jährige Deutsche getötet worden. Die kaum bekleidete Leiche der Frau
wurde bereits am vergangenen Donnerstag in einem Flussbett gefunden - an
Armen und Beinen gefesselt. Die Polizei bestätigte entsprechende
Zeitungsberichte, ohne Details zu nennen. Die Frau war nicht als
Touristin auf der Insel, sondern hatte dort schon länger gelebt. Nach
lokalen Medienberichten geht der Fall möglicherweise auf einen Streit um
das neugebaute Haus der Deutschen zurück.
Da ist wohl einigen Buddhistenmönchen die Hutschnur geplatzt!
Auf Bali gibt es zwei bis dreimal so viele Christen wie Buddhisten.
https://de.wikipedia.org/wiki/Bali

Es ist also wesentlich wahrscheinlicher, daß die Mörder Christen waren
statt Buddhisten.

Reiste nicht neulich ein AfD-Mitglied dorthin?
Carsten Thumulla
2017-02-01 09:31:40 UTC
Permalink
Raw Message
Post by K. Huller
Es ist also wesentlich wahrscheinlicher, daß die Mörder Christen waren
statt Buddhisten.
Reiste nicht neulich ein AfD-Mitglied dorthin?
Und wie ist es damit?
<https://www.compact-online.de/paedosex-am-hindukusch-bundeswehr-schaut-weg-von-udo-ulfkotte>


Carsten
--
"Jetzt ist aber genau das passiert, was die Bilderberger auf keinem Fall
wollten. Die Briten haben sich für den Ausstieg aus der EU entschieden.
Die Amerikaner haben Donald Trump als ihren nächsten Präsidenten
gewählt. Putin steht mit der Befreiung von Aleppo als Friedensmacher da."
freeman
Leonhard Witt
2017-02-01 13:05:00 UTC
Permalink
Raw Message
Post by K. Huller
Post by Hubert Brotinger
Jakarta (dpa). Auf der indonesischen Urlauberinsel Bali ist eine
55-jährige Deutsche getötet worden. Die kaum bekleidete Leiche der Frau
wurde bereits am vergangenen Donnerstag in einem Flussbett gefunden - an
Armen und Beinen gefesselt. Die Polizei bestätigte entsprechende
Zeitungsberichte, ohne Details zu nennen. Die Frau war nicht als
Touristin auf der Insel, sondern hatte dort schon länger gelebt. Nach
lokalen Medienberichten geht der Fall möglicherweise auf einen Streit um
das neugebaute Haus der Deutschen zurück.
Da ist wohl einigen Buddhistenmönchen die Hutschnur geplatzt!
Auf Bali gibt es zwei bis dreimal so viele Christen wie Buddhisten.
https://de.wikipedia.org/wiki/Bali
Es ist also wesentlich wahrscheinlicher, daß die Mörder Christen waren
statt Buddhisten.
Reiste nicht neulich ein AfD-Mitglied dorthin?
Das Originalposting ist idiotisch, Ihre Antwort aber auch.
Wahrscheinlich hat jeder schon einmal gehört, daß Bali deshalb eine für
indonesische Verhältnisse exotische Insel ist, weil die meisten
Balinesen Hindus sind.

Wikipedia:
de en indonesische
Statistikseite
Hindus 92,4 % 83,5 % 83,46 %
Moslems 5,6 % 13,3 % 13,37 %
Christen 1,4 % 1,7 % 1,66 %
Buddhisten 0,6 % 0,5 % 0,54 %

Die Zahlen der englischen Wikipedia stammen aus der Volkszählung von
2010 und sind, wie Sie sehen, die auf eine Nachkommastelle gerundeten
Zahlen der offiziellen indonesischen Seite. Die deusche Wikipedia gibt
keine Quelle für ihre Zahlen an.
--
LW
K. Huller
2017-02-01 13:47:14 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Leonhard Witt
Das Originalposting ist idiotisch, Ihre Antwort aber auch.
Ich würde von 'angemessen' reden.

Loading...